LEGO Technic Porsche 911 GT3 RS LEGO
LEGO Technic Porsche 911 GT3 RS
LEGO Technic Porsche 911 GT3 RS
LEGO Technic Porsche 911 GT3 RS
LEGO Technic Porsche 911 GT3 RS
LEGO Technic Porsche 911 GT3 RS 6 Bilder

Adventskalender 2017

LEGO Technic Porsche 911 GT3 RS gewinnen

Adventskalender

Der Maßstab: 1:8. Die Details: 1:1 – Mit diesem atemberaubenden LEGO® Technic Modell feierst du die Ingenieurskunst und das Design eines der weltweit führenden Autohersteller. Heute gibt es das Top-Modell im Adventskalender von auto motor und sport zu gewinnen.

Dieser elegant verpackte LEGO Technic Porsche 911 GT3 RS wurde in enger Zusammenarbeit mit der Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG entwickelt. Das Modell begeistert mit seinen schnittigen aerodynamischen Linien, dem verstellbaren Heckspoiler und der orangen Karosserie. Es besitzt eine Fülle an authentischen Ausstattungsmerkmalen und Funktionen, die die Magie dieses legendären Superrennwagens erfassen. Und schon auf den ersten Blick ist ersichtlich, wie viel Liebe zum Detail in diesem Modell steckt!

Wenn du die Türen öffnest, entdeckst du ein aufwändig aufgemachtes Cockpit mit Rennsitzen, funktionstüchtigem Getriebe, Lenkrad mit Schaltwippen, detailgetreuem Armaturenbrett und Handschuhfach (in dem sich die einmalige Seriennummer befindet). Wenn du die Heckklappe öffnest, erhältst du Zugang zum detaillierten 6-Zylinder-Boxermotor mit beweglichen Kolben. Unter der Motorhaube vorne findest du dagegen ein Staufach mit Koffer. Rote Achsfedern, detaillierte Bremssättel und Felgen im Originaldesign mit speziellen Niederquerschnittsreifen (die eine besonders gute Straßenhaftung bieten), verleihen diesem grandiosen Modell den letzten Feinschliff.

Die Teilnahme ist nur am 24.12.2017 und nur über das nachfolgende Formular (nur am 24.12.2017 sichtbar) möglich.

Wir wünschen viel Glück und frohe Weihnachten!

Der Teilnahmeschluss war am 25.12.2017.

Zur Startseite
Sportwagen Neuvorstellungen & Erlkönige Audi RS6 Avant 2020 Premiere Audi RS6 Avant (2019) V8-Power-Kombi mit 600 PS

Audi präsentiert den neuen RS6 Avant. Er rennt bis zu 305 km/h.