Alfa 159

Neue Schalt-Optionen

Foto: Fiat 5 Bilder

Alfa Romeo erweitert das Getriebespektrum der Modelle Alfa 159 und Alfa 159 Sportwagon um die neue Sechsgangautomatik Q-Tronic und die neueste Generation des automatisierten Sechsgang-Schaltgetriebes Selespeed.

Die ersten Q-Tronic-Versionen sind ab sofort bestellbar, die Selespeed-Modelle starten im Herbst.

Die neue Automatik, für die Alfa Romeo 2.000 Euro Aufpreis berechnet, zeichnet sich durch eine adaptive Steuerung und drei Fahrprogramme aus. Alternativ kann die Q-Tronic manuell per Plus-Minus-Funktion geschaltet werden. Ab sofort bestellbar ist die Automatik im 2.4 JTDM 20V. Noch im Laufe des Sommer wird der 1.9 JTDM 16V die Q-Tronic erhalten. Ab September folgt schließlich der Sechszylinder-Benziner 3.2 JTS V6 24V Q4 mit optionaler Q-Tronic.

Selespeed für 1.100 Euro

Ebenfalls neu ist die zweite Generation des automatisierten Schaltgetriebes Selespeed. Es besitzt sechs Vorwärtsstufen und eine automatisierte Kupplung.

Angeboten wird das Selespeed-Getriebe zum Preis von 1.100 Euro in Verbindung mit dem 185 PS starken Benzindirekteinspritzer 2.2 JTS 16V.

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
Tech & Zukunft Twike 5 Auf drei Rädern bis zu 500 km weit Twike 5 schafft mit Pedal-Unterstützung 200 km/h Zusammenarbeit Mercedes und BMW Kooperationen zwischen den Herstellern Wer mit wem in der Autoindustrie
SUV Mercedes G-Klasse Mercedes G 400d Stärkere Diesel-Version kommt 2019 Hyundai Tucson N-Line 2019 Hyundai Tucson N-Line 2019 SUV ab sofort im Sport-Design
Mittelklasse Xpeng E28 Xpeng E28 (2019) Das ist Chinas Tesla Model 3-Rivale Cadillac CT5 Modelljahr 2019 Cadillac CT5 (2019) Das ist der ATS- und CTS-Nachfolger
Anzeige
Alle Automarken von A-Z
Markenbaum Sideteaser Erlkönige, Neuvorstellungen und Tests von allen Marken