Alfa 159

Neue Schalt-Optionen

Foto: Fiat 5 Bilder

Alfa Romeo erweitert das Getriebespektrum der Modelle Alfa 159 und Alfa 159 Sportwagon um die neue Sechsgangautomatik Q-Tronic und die neueste Generation des automatisierten Sechsgang-Schaltgetriebes Selespeed.

Die ersten Q-Tronic-Versionen sind ab sofort bestellbar, die Selespeed-Modelle starten im Herbst.

Die neue Automatik, für die Alfa Romeo 2.000 Euro Aufpreis berechnet, zeichnet sich durch eine adaptive Steuerung und drei Fahrprogramme aus. Alternativ kann die Q-Tronic manuell per Plus-Minus-Funktion geschaltet werden. Ab sofort bestellbar ist die Automatik im 2.4 JTDM 20V. Noch im Laufe des Sommer wird der 1.9 JTDM 16V die Q-Tronic erhalten. Ab September folgt schließlich der Sechszylinder-Benziner 3.2 JTS V6 24V Q4 mit optionaler Q-Tronic.

Selespeed für 1.100 Euro

Ebenfalls neu ist die zweite Generation des automatisierten Schaltgetriebes Selespeed. Es besitzt sechs Vorwärtsstufen und eine automatisierte Kupplung.

Angeboten wird das Selespeed-Getriebe zum Preis von 1.100 Euro in Verbindung mit dem 185 PS starken Benzindirekteinspritzer 2.2 JTS 16V.

Neues Heft
Top Aktuell Audi SQ5 3.0 TFSI Quattro, Exterieur, Heck SUV Neuzulassungen November 2018 Audi und Porsche unter Druck
Beliebte Artikel Alfa Spider Die Preise Alfa 159 Sportwagon Die Preise
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
Sportwagen Nissan GT-R50 by Italdesign Nissan GT-R50 by Italdesign 990.000 Euro-Sportwagen zum 50ten Mercedes-AMG GT 63 S 4Matic+ 4-Türer Coupé, Exterieur Mercedes-AMG GT 4-Türer im Test Wie gut ist der Panamera-Rivale?
Allrad Audi SQ5 3.0 TFSI Quattro, Exterieur, Heck SUV Neuzulassungen November 2018 Audi und Porsche unter Druck Erlkönig Land Rover Defender 110 Erlkönig Land Rover Defender (2020) Der Landy kehrt zurück!
Oldtimer & Youngtimer Aston Martin Heritage EV Concept Aston Martin Heritage EV Concept Elektroantrieb für Klassiker BMW 507 Graf Goertz Die teuersten Promi-Autos 2018 2,6 Millionen für Goertz-507