Alfa

Leistungsspritze für die Diesel

Mit der Umstellung der Common-Rail-Diesel von Unijet- auf Multijet-Einspritzung und von zwei auf vier Ventile heben die Italiener die Leistung der 1.9 JTD-Motoren von 115 auf 140 PS an.

Mit der Umstellung der Common-Rail-Diesel von Unijet- auf Multijet-Einspritzung und von zwei auf vier Ventile heben die Italiener die Leistung der 1.9 JTD-Motoren von 115 auf 140 PS an.

Eingesetzt wird der neue Vierventil-Vierzylinder ab Februar 2003 in den Baureihen Alfa 147, Alfa 156 und Alfa Sportwagon. Er entwickelt bereits bei 2.000/min ein maximales Drehmoment von 305 Nm und leistet 103 kW (140 PS); 30 Nm und 25 PS mehr als die letzte Version des 1.9 JTD mit Unijet-System, die weiterhin im Programm bleibt.

Der Alfa 147 erreicht mit diesem Motor eine Spitzengeschwindigkeit von 206 km/h und soll durchschnittlich 5,9 Liter Diesel auf 100 Kilometern verbrauchen. Für den Alfa 156 und Alfa Sportwagon nennen die Italiener eine Höchstgeschwindigkeit von 209 km/h und einen Durchschnittsverbrauch von 5,9 Liter beziehungsweise 6,1 Liter. Geschaltet werden alle drei Modelle über ein Sechsganggetriebe. Preise für die neuen Modellvarianten konnte Alfa-Deutschland aber noch nicht nennen.

Zur Startseite
Lesen Sie auch
Mehr zum Thema Autoreise
Tesla Roamer
E-Auto
VW T2 Einzeltest
Oldtimermarkt
Automotive Resort Bicester Motion
Startups