Alfa

Neues Selbstbewußtsein

Foto: ams

Der zu Fiat gehörende italienische Autobauer Alfa Romeo will seine Modellpalette in den kommenden Jahren deutlich erweitern und seinen Absatz bis 2010 nahezu verdoppeln.

Im vergangenen Jahr seien weltweit 155.000 Fahrzeuge verkauft worden, sagte Alfa-Chef Antonio Baravalle am Dienstag (6.3.) auf dem Autosalon in Genf. In diesem Jahr soll der Absatz die Marke von 170.000 Fahrzeugen erreichen. 2010 wolle Alfa dann dank neuer Modelle mehr als 300.000 Autos pro Jahr verkaufen.

In anderen Revieren wildern

Ab 2008 wollen die Italiener ihr Angebot deutlich erweitern, um im Revier anderer Premiumhersteller zu wildern. So plant Alfa laut Baravalle für Sommer oder Herbst nächsten Jahres die Einführung eines trendigen Kleinwagens, der dem erfolgreichen Mini von BMW Konkurrenz machen soll. Außerdem sind ein geländegängiger SUV sowie eine Erweiterung des bisherigen Spitzenmodells Alfa 166 mit der Bezeichnung Alfa 169 geplant.

Auch auf dem umkämpften deutschen Markt rechnen sich die Italiener gute Chancen aus. Hier sehe er mittelfristig ein Absatzpotenzial von 50.000 Fahrzeugen jährlich, sagte Baravalle. Im vergangenen Jahr hatte Alfa in Deutschland etwa 16.000 Fahrzeuge verkauft. Voraussetzung sei aber, dass Alfa bei Service, Vertrieb, Sicherheit, Verbrauch und in der Qualität zulege. "Die emotionale Wahrnehmung der Marke stimmt, an der rationalen müssen wir noch arbeiten." Alfa werde aber ein kleiner Anbieter bleiben. "Ich bin nicht so verrückt zu behaupten, dass wir BMW angreifen."

Potenzial ist vorhanden

Ähnlich sehe die Situation auf dem US-Markt aus. Hier werde Alfa 2009 voraussichtlich mit dem Alfa 159, dem Spider und dem Brera an den Start gehen, sagte der Alfa-Chef. Realistisch sei dort zunächst ein Absatz von 20.000 Fahrzeugen, das Potenzial liege aber bei 40.000 bis 50.000 Einheiten jährlich.

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
SUV Erlkönig Land Rover Discovery Sport Land Rover Discovery Sport (2019) Künftig auch als Hybrid-SUV BMW Niere groß Retusche BMW-Nieren XXL Guck mal BMW, es geht noch breiter
Promobil
Reisemobile optimieren: Fahrkomfort Wohnmobil-Fahrwerk optimieren Mehr Komfort und Sicherheit Gebrauchtcheck: Hymer Camp Alkovenmobil Hymer Camp im Gebrauchtcheck Der jahrelange Bestseller
CARAVANING
Hero Camper Ranger Seite Hero-Camper von Kronings Zwei neue Modelle aus Dänemark Zugwagentest Alfa Stelvio - Titel Alfa Romeo Stelvio im Test Ein Auto mit Licht und Schatten
Anzeige
Alle Autos von A-Z
BMW oder doch VW?
Gebrauchtwagen Angebote