Alfa Romeo auf dem Autosalon Paris

Neue Motoren für 159, Mito und Giulietta

Alfa Romeo Giulietta Foto: Hans-Dieter Seufert 6 Bilder

Alfa Romeo präsentiert auf dem Pariser Autosalon den 159, den Mito und die Giulietta mit neuer Antriebsversionen. Zudem präsentiert der italienische Autobauer das neu entwickelte Doppelkupplungsgetriebe TCT.

Im Mittelpunkt des Standes von Alfa Romeo auf der Mondial de l'Automobile in Paris steht der Alfa Romeo Giulietta mit einem neuen Dieselmotor und einem neuen Doppelkupplungsgetriebe.

Giulietta mit neuem Diesel

Der neue Zweiliter-Turbodiesel leistet 140 PS und ist nach Euro 5 eingestuft. Das maximale Drehmoment des 2.0 JTDM liegt bei 350 Nm. Im Mittel soll der Selbstzünder im Giulietta in Kombination mit einem manuellen Sechsganggetriebe 4,5 Liter (CO2: 119 g/km) verbrauchen. Die Beschleunigung von Null auf 100 km/h liegt bei 9,0 Sekunden, die Höchstgeschwindigkeit wird mit 205 km/h angegeben.

Doppelkupplungsgetriebe für Giulietta und Mito

Neu im Alfa Giulietta ist auch das Doppelkupplungsgetriebe TCT. Das Automatikgetriebe mit trockener Doppelkupplung wird zunächst in Kombination mit dem 170 PS starken Benziner angeboten. In Kürze soll auch der 170 PS starke Diesel mit TCT zu haben sein. Ebenfalls mit TCT zu haben, ist der Alfa Mito mit dem 135 PS starken Benziner. Neu im Modell Mito ist auch die 1.3 Multijet Eco-Version mit 95 PS. Die verbrauchsoptimierte Variante soll im Mittel 4,0 Liter (CO2: 104 g/km) konsumieren. Die Höchstgeschwindigkeit wird mit 180 km/h angegeben, die Spurtzeit liegt bei 11,6 Sekunden.

Neuer Diesel für den 159

Abgerundet werden die Alfa Romeo-Neuheiten auf dem Autosalon in Paris durch den neuen 2.0 JTDM-Motor im Alfa 159. Dieser leistet 136 PS und 350 Nm. Damit soll der 159 in 9,9 Sekunden von Null auf 100 km/h spurten (Sportwagon: 10,1 Sek.) und eine Höchstgeschwindigkeit von 202 km/h (Sportwagon: 200 km/h) erreichen. Der Verbrauch soll bei 5,1 Liter (Sportwagon: 5,2 Liter) liegen, der CO2-Ausstoß wird mit 134 g/km (Sportwagon: 137 g/km) angegeben. Als Einstiegspreis für den 159 2.0 JTDM 16V nennt Alfa Romeo 26.700 Euro. Der Sportwagon kostet mindestens 28.050 Euro. Das neue Aggregat ersetzt einen 2,4 Liter großen Fünfzylinder-Diesel mit 200 PS, den Alfa zum Jahreswechsel nicht mehr anbietet.

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
SUV Erlkönig Land Rover Discovery Sport Land Rover Discovery Sport (2019) Künftig auch als Hybrid-SUV BMW Niere groß Retusche BMW-Nieren XXL Guck mal BMW, es geht noch breiter
Promobil
Hymer B MC EHG-Verkauf Thor will nachverhandeln Süße Museen Museen für Naschkatzen Süßes zum Lernen und Naschen
CARAVANING
Automatikgetriebe Automatik-Getriebe im Vergleich Automatisch besser schalten Hero Camper Ranger Seite Hero-Camper von Kronings Zwei neue Modelle aus Dänemark
Anzeige
Alle Automarken von A-Z
Markenbaum Sideteaser Erlkönige, Neuvorstellungen und Tests von allen Marken
Gebrauchtwagen Angebote