Alfa Romeo MiTo MPS

Alfa Romeo Mito auf der IAA

Zwei neue Motoren im Angebot

Alfa Romeo erweitert das Motorenangebot für den Alfa Romeo Mito. Auf der IAA feiern der Twinair-Benziner und ein neuer Diesel Premiere.

In vielen anderen Modellen des Konzerns verrichtet er schon seinen Dienst, der 0,9 Liter große Zweizylinder-Turbobenziner. Auf der IAA verbandelt Alfa den Twinair-Motor nun mit dem Kleinwagen Mito. Der Turbobenziner leistet 85 PS und kommt auf ein maximales Drehmoment von 145 Nm. Damit soll der Alfa Mito in 12,5 Sekunden von null auf 100 km/h beschleunigen und eine Höchstgeschwindigkeit von 174 km/h erreichen. Im Mittel soll der Zweizylinder dabei 4,2 Liter (CO2: 98 g/km) verbrauchen.

Mito mit neuem 85 PS-Diesel

Als weiteres neues Aggregat ist der überarbeitete 1,3-Liter-Vierzylinder-Turbodiesel im Alfa Romeo Mito zu haben. Der kleine Selbstzünder leistet 85 PS und kommt auf ein maximales Drehmoment von 200 Nm. Der Diesel beschleunigt den Mito in 12,9 Sekunden von null auf 100 km/h und ermöglicht eine Höchstgeschwindigkeit von 174 km/h. Den Verbrauch gibt Alfa mit durchschnittlich 3,5 Liter (CO2: 90 g/km) an. Preise für die beiden neuen Motorisierungen wurden noch nicht genannt.

Kleinwagen Fahrberichte Alfa Romeo Mito Alfa Romeo Mito 1.4 TB 16V Multiair TCT Kleinwagen mit Doppelkupplungsgetriebe

Der Alfa Romeo Mito schaltet jetzt auch automatisch.

Alfa Romeo Mito
Artikel 0
Tests 0
Generationen 0
Alles über Alfa Romeo Mito
Mehr zum Thema IAA
IAA 2019 Kaltvergleich Marcel Sommer
SUV
Nissan Juke Sperrfrist 03.09.2019 18 Uhr
Neuheiten
Mercedes C111, Frontansicht
Mehr Oldtimer