Alfa Romeo Mito, IAA
Alfa Romeo Mito, IAA
Alfa Romeo Mito, 06/2013
Alfa Romeo Mito, 06/2013
Alfa Romeo Mito, 06/2013
Alfa Romeo Mito, 06/2013 11 Bilder

Alfa Romeo Mito

Bessere Ausstattung und Motor-Update

Der Alfa Romeo Mito rollt mit neuen Ausstattungslinien, Motoren-Update und verbessertem Audiosystem an den Start.

Der italienische Autobauer Alfa Romeo wertet sein Kleinwagen-Modell Mito auf. Optisch ist der aktualisierte Kleinwagen an einem modifiziertem Kühlergrill mit Chrom-Rahmen und dem abgedunkelten Hintergrund der Scheinwerfer zu erkennen. Im Innenraum erhält der Mito neue Sitzbezüge und geänderte Ausstattungslinien. Komplett neu ist dabei das Grundmodell "Impression" mit 70 PS starkem 1,4-Liter-Benziner und CD-Audio-Anlage ab 14.100 Euro.

Alfa Romeo Mito mit neuem 0,9-Liter-Benziner

Neuerungen gibt es beim Mito auch unter der Haube. Der 0,9-Twin-Air leistet ab sofort anstatt 85 satte 105 PS. Alfa verspricht trotz der stärkeren Leistung einen kombinierten Normverbrauch von 4,2 Litern. Erhältlich ist der neue Motor allerdings nur für die Ausstattungslinien Junior, SBK und Turismo. Für die Ausstattungslinie SBK ist jetzt, neben der neuen Motorisierung, auch der 135 PS starke 1,4-Liter-Multi-Air erhältlich. Im Bereich der Selbstzünder leistet der 1,3-Liter-Diesel anstatt 95 jetzt nur noch 85 PS.

Ebenfalls komplett neu an Bord ist das Infotainmentsystem "Uconnect" mit Bluetooth-Freisprechanlage, Voice-Control und SMS-Reader. Bedient wird es über einen 5-Zoll-Farbtouchscreeen. Serienmäßig wird es bei den Ausstattungslinien Turismo und Quadrifoglio Verde verbaut.

Zur Startseite
Verkehr Verkehr Alfa Romeo SUV Entscheidung fällt bis Jahresende Alfa Romeo SUV
Alfa Romeo Mito
Artikel 0
Tests 0
Generationen 0
Alles über Alfa Romeo Mito