Alfa Romeo Mito Racer Alfa Romeo

Alfa Romeo MiTo Racer

Sondermodell im Vintage-Look

Beim Sondermodell Mito Racer kombiniert Alfa Romeo eine umfangreiche Serienausstattung mit Rennsport- und Retro-Elementen.

Bei der Außenlackierung für den Alfa Romeo Mito Racer können die Kunden zwischen Nero, Biancospino, Grigio Techno, dem matten Grigio Magnesio Opaco sowie Nero Etna wählen. Je nach Farbton werden die Außenspiegelkappen in Bronze oder Silber farblich abgesetzt.

Sondermodell ab 19.900 Euro

Zur weiteren Ausstattung gehören 17-Zoll-Leichtmetallfelgen, ein Sport-Heckstoßfänger, Nebelscheinwerfer, je nach Motorversion ein oder zwei verchromte Auspuffendrohre, eine Chromleiste an den Seitenfenstern sowie Türgriffe und Rahmen von Scheinwerfern und Heckleuchten in Aluminium-Optik.

Den Innenraum des neuen Alfa Romeo MiTo Racer zeichnen Sitzbezüge im Vintage-Stil aus, die grauen Stoff mit braunem Kunstleder kombinieren. Die Kopfstützen sind mit Alfa Romeo-Schriftzügen im historischen Look verziert. Hinzu kommen ein Lederlenkrad, Kunstlederbezüge an den Türen, weiß hinterlegten Instrumente, in Schwarz gehaltene Armaturentafel und Dachhimmel, Fußmatten mit Alfa Romeo-Signet und braunen Nähten sowie Edelstahl-Einstiegsleisten mit Alfa-Schriftzug. Für Unterhaltung an Bord sorgt ein Infotainmentsystem mit Smartphone-Einbindung und Sprachsteuerung.

Zu haben ist der Alfa Mito Racer mit dem bekannten 105 PS-Turbo-Zweizylinder und dem 140 PS-Vierzylinder-Turbobenziner. Die 105-PS-Version startet bei 19.900 Euro, der 140 PS-Benziner kostet ab 23.500 Euro.

Verkehr Verkehr Alfa Mito Junior Alfa Romeo Mito Junior Neues sportliches Jugend-Sondermodell

Alfa bringt mit dem Mito Junior eine neue Ausstattungsvariante an den...

Alfa Romeo Mito
Artikel 0
Tests 0
Generationen 0
Alles über Alfa Romeo Mito