Alfa Romeo Spider (916)

5. Generation im Fahrbericht

Alfa Spider (916), Frontansicht Foto: Archiv 10 Bilder

Da sind wir uns vermutlich einig: Quermotor und Frontantrieb geht gar nicht. Bei einem ordentlichen Auto sind die Hinterräder angetrieben, und zwar nur die Hinterräder.

Leider baut man so was in Mailand schon lange nicht mehr, weshalb die Preise für gute Alfa Spider der heckgetriebenen Generationen eins bis vier längst Richtung fünfstellig gewandert sind - was ziemlich viel Geld ist, wenn man nur mal ab und zu ein wenig offen Alfa fahren möchte.

Ab rund 3.000 Euro geht es los

Probieren wir also doch mal die fünfte Generation, die derzeit zu Preisen um 3.000 Euro beim Fähnchenhändler herumsteht. Dieser neue Alfa Spider brach vor 20 Jahren mit allen bisherigen Tugenden der Mailänder Manufaktur, auch das keilförmige Design war und ist nicht jedermanns Sache.

Zwei Jahrzehnte sind indes aber lang genug, um sich daran zu gewöhnen, längst wirkt der intern Typ 916 genannte Alfa Spider Nummer 5 im allgemeinen Straßenbild recht erfrischend, besonders in der Hausfarbe Rot. Dank aufwendiger Mehrlenker- Hinterachse liegt der Spider überraschend gut, auch der Frontantrieb fällt nur selten unangenehm auf. Die weit verbreitete Zweiliter-Variante mit Doppelzündung und 150 PS geht ordentlich voran, stürmt bei Bedarf in 8,5 Sekunden auf 100 und rennt 210 km/h.

Alfa Spider 916 verbiegt sich

Für die schnelle Runde auf der Nordschleife empfiehlt sich der Alfa Spider weniger, hier verbiegt er sich, aber dafür wurde er auch nicht gebaut. Rost ist beim Kauf weniger ein Thema als regelmäßiger Service samt Zahnriemenwechsel. Natürlich sollte der Vorbesitzer das Öl immer schön warmgefahren und regelmäßig gewechselt haben - am Ende ist auch dieser Spider vor allem eines: ein Alfa.

Zur Startseite
Technische Daten
Alfa Romeo Spider 2.0 T.Spark
Grundpreis 26.800 €
AußenmaßeLänge x Breite x Höhe 4285 x 1780 x 1315 mm
KofferraumvolumenVDA 147 l
Hubraum / Motor 1970 cm³ / 4-Zylinder
Leistung 110 kW / 150 PS bei 6300 U/min
Höchstgeschwindigkeit 210 km/h
Verbrauch 9,2 l/100 km
Alle technischen Daten anzeigen
Noch nicht registriert?

Erstellen Sie jetzt Ihr kostenloses Profil und profitieren Sie als registrierter Nutzer von folgenden Vorteilen:

  • Exklusiver Zugriff auf alle Test- und Messdaten der Redaktion
  • 360°-Ansichten von Autos
  • Schneller PDF-Kauf
Kostenlos anmelden
Die neue Ausgabe als PDF
Tech & Zukunft Volvo Slippery Road Alert Volvo Hazard Light Alert und Slippery Road Alert Sicherheitssysteme serienmäßig und nachrüstbar Carsten Breitfeld Byton-Vorstandsvorsitzender Carsten Breitfeld geht Chinesisches Elektroauto-Start-up verliert Mitgründer
SUV Erster Check Mercedes GLS Erster Check Mercedes GLS 2019 Mercedes Maximus Hozon U Elektro-SUV China Erster Check Hozon U Schafft es Chinas E-SUV zu uns?
Mittelklasse VW Passat Variant, Gebrauchtwagen-Check, asv2317 VW Passat Variant im Gebrauchtwagen-Check Auch als Gebrauchtwagen ein Publikumsliebling? Toyota Camry Hybrid (2019) Toyota Camry Hybrid (2019) Mittelklasse-Hybrid ab 39.990 Euro
Anzeige
Alle Automarken von A-Z
Markenbaum Sideteaser Erlkönige, Neuvorstellungen und Tests von allen Marken