Alfa-Zukunft 2009

Weitere Infos zu Junior, 149 & Co

6 Bilder

Bis Ende 2009 wird Alfa seine Modellpalette mit dem 149, dem Junior und dem 169 ordentlich durchschütteln. Den Anfang machen die Italiener auf der IAA im September beziehungsweise der Bologna Auto-Show im Dezember.

Mit dem Junior tritt das erste der beiden Alfa Romeo 147-"Ersatzfahrzeuge" an. Der Dreitürer mit rund vier Meter Länge, auf junge Fahrer zwischen 18 und 30 Jahre getrimmt, soll ab 16.000 Euro kosten. 

Junior: GTA-Version mit 230 PS

Er basiert auf einer veränderten Punto-Plattform mit aktivem Fahrwerk. Die Motorenrange reicht von 95 Turbo-PS bis hin zur Top-Version GTA einem 1,8-Liter-Turbo mit 230 PS und Allradantrieb. Geschaltet wird serienmäßig über ein Sechsganggetriebe.

Da nach internen Kundenanalysen die bisherigen Altersgruppen 18 bis 24 Jahre sowie 34 bis 48 Jahre kaum besetzt sind, ergeben sich in der Positionierung der bestehenden Modelle Verschiebungen.

Alfa 149 mit bis zu 265 Turbo-PS

Für die 27 bis 40 Jahre alten Kunden bringt Alfa, ebenfalls als 147-Nachfolger Anfang 2009 den 149 auf den Markt. Mit 4,30 Meter rückt das Modell aus dem C-Segment deutlich in Richtung Alfa 156. Der vermutlich ausschließlich als Fünftürer angebotene 149 basiert auf der Kompaktplattform des Fiat Bravo. Turbo-Benziner mit Leistungen zwischen 120 und 265 PS sorgen für Mobilität, wobei die Top-Version GTA einen V6 tragen wird. Wie beim Junior kommt ein Sechsgang-Getriebe, bei einigen Motorisierungen auch optional eine Automatik zum Einsatz. Die Preise sollen bei 28.000 Euro beginnen, womit das Modell deutlich höher positioniert wird, als der gegenwärtige 147 mit fünf Türen.

Alfa 169: Bis 55.000 Euro

Im zweiten Quartal 2009 wird Alfa den 166 durch den 169 ersetzen. Für die Klientel ab 50 Jahre soll der über 4,90 Meter lange Italiener Sportlichkeit und Luxus bieten. Als Preis steht ein Bereich zwischen 40.000 und 55.000 Euro im Raum. Ein Quartal weiter zeigt Alfa die Facelifts von Alfa 159, Brera und Spider. Für 2010 ist dann der Launch des Alfa CXover für die Klientel zwischen 34 und 49 Jahre vorgesehen. Der sportliche Crossover soll rund 4,60 Meter messen und in einer Preisrange zwischen 28.000 und 45.000 Euro angeboten werden.

Neues Heft
Top Aktuell Volvo V60 Cross Country (2018) Volvo V60 Cross Country (2018) Neuer Schlechtwege-Kombi
Beliebte Artikel Alfa Romeo Der Fahrplan für Junior, CXover und 169 Care by Volvo Auto-Flatrate Audi, Porsche, Mercedes und Volvo Auto im Abo
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
WhatsApp Newsletter
WhatsApp Newsletter
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Sportwagen Erlkönig Chevrolet Corvette C8 Chevrolet Corvette C8 Zora Mittelmotor-Sportler im Vergleich zum C7-Vorgänger VLN 7 - Nürburgring - 22. September 2018 VLN, 7. Lauf 2018 Black Falcon siegt vor Frikadelli
Allrad Volvo V60 Cross Country (2018) Volvo V60 Cross Country (2018) Neuer Schlechtwege-Kombi Rezvani Tank SUV Rezvani Tank SUV Panzer mit 707 PS
Oldtimer & Youngtimer 50 Jahre Opel GT Hockenheimring 50 Jahre Opel GT Grand Tour mit Röhrl und 75 GT VW Käfer 1302 LS Cabriolet, Frontansicht Top 10 Ranking H-Kennzeichen Die Oldtimer-Charts 2018