Mehr Alpaka fürs Auto

Flauschig fein: Kamel für unterwegs

Alpaca-Zubehör fürs Auto Foto: Collage: auto-motor-und-sport, Folia 12 Bilder

Alpakas sind in Südamerika lebende Kamele – und sie sehen herrlich flauschig aus, was den Tieren zu einer rasanten Karriere in den sozialen Netzwerken verholfen hat. Katzenbabys? Einhörner? War da mal was? Wir zeigen ein paar Extras fürs Auto, auf die der echte Alpaka-Fan auf keinen Fall verzichten kann!

In Peru leben mit 3,5 Millionen Tieren zirka 80 Prozent aller Alpakas – Fans haben die niedlichen Kamele aber weltweit. Und wer gerne öfter ein Alpaka-Feeling haben will, muss dafür nicht extra die 10.500 Kilometer nach Peru reisen. Jeden Tag gibt es mehr Alpaka-Zubehör fürs richtige Flausch-Gefühl im Auto. Puristen müssen jetzt allerdings ganz stark sein.

Alpaca-Lenkrad

Der gute alte Lenkradüberzug wird wohl erst sterben, wenn autonomes Fahren nach Level 5 das Steuerrad überflüssig gemacht hat – und das kann noch dauern. Also folgt die Lenkradüberzug-Industrie jedem Trend und bietet jetzt auch das Modell „Alpaka“ an. Da Alpaka-Wolle zu den teuersten Wollsorten gehört, besteht dieser Überzug natürlich aus Polyester-Flausch. Die Zwölfuhr-Position, die bei harten Sportwagen gerne durch einen roten Streifen markiert ist, wird hier von zwei knuffigen Alpaka-Ohren umstellt. Kostenpunkt bei Amazon: umgerechnet zirka 15 Euro (alle Preise ohne Versandkosten).

Alpaka-Lenkradbezug Foto: e-youth
Mit flauschiger 12-Uhr-Markierung: Alpaka-Lenkradüberzug.

Ritt auf dem Alpaca

Lenkradüberzüge sind ein bisschen egoistisch, da nur vom Fahrer zu benutzen. Demokratischer geht es bei Sitzbezügen zu – die sind schließlich für alle Insassen da. Ambill Art bietet Alpaka-Sitzbezüge an. Diese sehen nicht flauschig aus, aber sie sind mit Alpaka-Motiven bedruckt. Die Kamele tragen zudem hübsche Decken in einem Design, dass dem Tuchdesign der Anden-Ureinwohner nachempfunden ist. Ein Paar Sitzbezüge schlägt mit umgerechnet 57 Euro zu Buche.

Alpaka am Ende des Tunnels

Wer kennt das nicht: Der Blick in den Fahrzeug-Becherhalter zeigt zwei schwarzen Löcher. Wem das zu trist ist, dem hilft die Zubehörindustrie: Jetzt gibt es lustige Alpaka-Untersetzer zum Einlegen in die Becherhalter. Laut Hersteller bestehen die Modelle „Alpaka my Bags!“ aus Sandstein und sind deshalb super saugfähig. Ein Untersetzer im Durchmesser von 64 Millimetern kostet bei Etsy zirka 13 Euro.

Bechern mit dem Alpaka

Becherhalter mit Alpaka-Boden bringen gar nichts, sobald ein Becher im Halter den Blick aufs geliebte Alpaka verstellt. Einzige Abhilfe: Alpaka-Becher. Und analog zur sensationell gut isolierenden Alpaka-Wolle ist der bei Amazon angebotene Becher als Thermobecher ausgeführt. Als Bauchbinde ziert das Edelstahl-Behältnis ein Bild von einem entspannt kauenden Alpaka. Etwas mehr als 14 Euro müssen Alpaka-Fans für so einen Becher ausgeben.

Ja, bedruckte T-Shirts

Besonders im Urlaub hat man ein bisschen Zeit, sich T-Shirt-Aufdrucke durchzulesen. Wer auch gelesen werden möchte, kann jetzt zeigen, wie trendy er ist: Natürlich gibt es auch Alpaka-T-Shirts. Für umgerechnet 20 Euro ist ein schlichtes schwarzes T-Shirt mit dem weißen Aufdruck „Road Trip? Alpaka my Car!“ zu haben. Für ein „in“ war wohl nicht mehr genug Platz – auf dem dazugehörigen Bild schaut jedenfalls ein Alpaka bräsig aus dem Fond eines Kleinbusses.

Für den Schlüsselbund

Am Fahrzeugschlüssel hängt immer noch das Markenlogo, das der Händler damals bei der Wagenübergabe großzügig mit überreicht hat? An der Stelle kann jetzt auch ein Alpaka den ansonsten herzlos kühlen Schlüssel verschönern. Für 1,70 Euro hat Storybook eine Vielzahl von Alpaka-Anhängern im Angebot – für unter zwölf Euro können Fans also jeden Tag in der Woche einen anderen Alpaka-Anhänger an Ihren Fahrzeugschlüssel montieren.

Head-up Display 2.0

Versandhändler „Purely Alpaca“ hat einen einen Innenspiegel-Anhänger in Alpaka-Form im Angebot. Am Spiegel hängend wirkt das kleine Stofftier aus einigen Blickwinkeln so, als würde es auf der Straße stehen – das haben die legendären großen Stoffwürfel nie geschafft. Produziert wird das kleine Alpaka laut Hersteller per Handarbeit in einem Dorf in Thailand. Dank fairem Handel soll das dort nicht heimische Tier den Dorfbewohnern ein besseres Leben ermöglichen. Für umgerechnet zwölf Euro ist der Stoff-Anhänger zu haben.

Alpaka-Spiegelanhänger Foto: Purely Alpaca
Steht dort ein Alpaka auf der Straße: Dieser Spiegelanhänger kommt aus Thailand, echte Alpakas leben hingegen in Südamerika.

Rundum Alpaka

Auch Felgen dürfen ein bisschen flauschig aussehen. Bei Amazon gibt es „Alpaka Tire Rad Center“, eine aufklebbare Nabenabdeckung aus dem Harz-Werkstoff Resin. Ein Vierersatz der UV-beständigen Abdeckungen kostet 6,80 Euro.

Nummernschild ohne Nummer

Ein gültiges Nummernschild gilt in Verbindung mit dem dazugehörigen Fahrzeug als zusammengesetzte Urkunde – Manipulationen sind also eine Urkundenfälschung gemäß § 267 StGB. Deshalb kann das bei Amazon angebotene Alpaka-Nummernschild hierzulande nur als zusätzliches Show-Element zum Einsatz kommen. Das Schild, auf dem ein Alpaka seine Zähne fletscht, kostet zirka 20 Euro.

Alpaka-Warnung

Seit Mitte 2014 gilt in Deutschland: In jedem Pkw, Lkw oder Bus ist eine Warnweste mitzuführen – Wohnmobile hat der Gesetzgeber seinerzeit vergessen. Warnwesten gehören dank ihres schlichten Schnittes und des im Einkauf günstigen Stoffes zu den preiswertesten Kleidungsstücken. Wer ein bisschen mehr ausgeben möchte, bekommt eine schmucke Alpaka-Warnweste. Bei Amazon kostet die Hipster-Sicherheitsweste 11,50 Euro. Auf ihrem Rücken sind zwei Alpaka-Köpfe abgebildet. Eines der Alpakas trägt ein Basecap mit einer schwer lesbaren Aufschrift. Laut Anbieter entspricht die Weste trotz der Alpaka-Verzierung den vom Gesetzgeber geforderten Normen.

Alpaka-Warnweste Foto: Innoglen
Die Hipster-Warnweste mit Alpaka-Aufdruck entspricht den vom deutschen Gesetzgeber festgelegten Normen.

Duft-Alpaka

Frühling: Zeit, den Duftbaumwald am Innenspiegel abzuholzen. Jetzt gibt es einen Alpaka-Lufterfrischer. Die wenigsten von uns werden wissen, wie ein Alpaka riecht – und durch den Lufterfrischer werden wir es auch nicht erfahren: Das in Alpaka-Form ausgestanzte Teil duftet laut Hersteller nach exotischen Gewürzen. Der 10,5 mal 6,8 Zentimeter große Lufterfrischer „Alpaka the Car“ ist allerdings zwar im Amazon-Shop zu finden, aber aktuell nicht auf Lager.

Rückbank für ein Alpaka

Hondas Kleinwagen Jazz heißt in den meisten anderen Teilen der Welt „Fit“ – und ihn gibt es auch in Peru. Auf die zur Platzgewinnung nach oben klappbare Rückbank, die sogenannten Magic Seats, war Honda zu Recht immer stolz. Hierzulande standen auf den Werbefotos Grünpflanzen auf dem Weg vom Baumarkt ins Wohnzimmer im Fond des Jazz. Der Fit ist in der Werbung ein Tiertransport – dort macht sich im Fond ein Alpaka breit.

Neues Heft
Top Aktuell sport auto 12/2018 - Heftvorschau Neues sport auto 12/2018 Supertest mit Hochdrehzahl-V10
Beliebte Artikel 04/2018, Subaru MTB E1 E-Bikes der Autohersteller Hybridmodelle mit zwei Rädern Smartphone Halterungen Produkttest 2018 Handyhalter Smartphone-Halterungen fürs Auto 15 Handyhalter im Test
Anzeige
Sportwagen Mercedes E 400 Coupé, Frontansicht Sportwagen-Neuzulassungen Oktober Mercedes E Coupé vor Mustang 190 E, 3.2 AMG-C32, C43 AMG, Exterieur 190E 3.2, C 32, C 43 AMG AMG-Sechszylinder aus 3 Epochen
Allrad Jeep Gladiator Concept 2005 Jeep Wrangler Pickup Neuer Pickup-Jeep für 2019 Seat Ateca Schnee Winter SUV Die 30 billigsten 4x4-SUV Winter-SUV bis 30.000 Euro
Oldtimer & Youngtimer Porsche Carrera GT Werksrestaurierung Porsche Classic Carrera GT 13 Jahre alt, aber jetzt fabrikneu Renault 19 (1988) Renault 19 (1988-1995) 30 Jahre und fast verschwunden