IAA 2015, Alpina B3 Biturbo Stefan Baldauf / Guido ten Brink
09/2015, Alpina B3 Biturbo
09/2015, Alpina B3 Biturbo
09/2015, Alpina B3 Biturbo
09/2015, Alpina B3 Biturbo 22 Bilder

Alpina B3 Biturbo Facelift auf der IAA

Frische Optik für den Ü-400 PS-3er

BMW hat dem 3er ein kleines Facelift verpasst, zur IAA zieht Alpina nach und spendiert auch dem B3 Biturbo ein kleines Upgrade. Motorisch bleibt es beim 410 PS starken Sechszylinder-Biturbo.

Ähnlich wie beim BMW 3er fällt auch die Überarbeitung des Alpina B3 Biturbo nur sehr marginal aus. Zu den Modellpflegemaßnahmen zählen ein neuer Frontspoiler, jetzt in Chrom ausgeführte Nieren und serienmäßige LED-Scheinwerfer. Am Heck zeigen sich eine neue Heckblende mit integrierten Doppelendrohren sowie neue LED-Heckleuchten.

Alpina B3 Biturbo behält den 410 PS-Sechszylinder

Im Innenraum finden sich neue Applikationen und eine deutlich erweiterte Serienausstattung inklusive Park Distance Control und einem Ablagenpaket.

Auf der Antriebsseite gibt es keine Veränderungen. Der Dreiliter-Reihensechszylinder mit Biturbo-Aufladung leistet unverändert 410 PS und 600 Nm. Die Höchstgeschwindigkeit liegt je nach Karosserieversion zwischen 295 und 303 km/h, die Spurtzeit auf 100 km/h bei 4,1 bis 4,4 Sekunden. Angeboten wird der B3 Biturbo weiter als Limousine und Touring wahlweise mit Hinterrad- oder Allradantrieb.

Verkehr Verkehr 08/2015, Alpina D3 Biturbo Alpina D3 Biturbo auf der IAA Kleines Facelift für den Powerdiesel

BMW hat den 3er als Limousine und Touring dezent überarbeitet.

Alpina B3
Artikel 0
Tests 0
Generationen 0
Alles über Alpina B3
Mehr zum Thema IAA
IAA 2019 Kaltvergleich Marcel Sommer
SUV
IAA 2019 Kaltvergleich Marcel Sommer
SUV
Vergleich Mini E Opel Corsa E IAA 2019
Neuheiten