Alpina plant neue Power-Modelle

XD4 und XB7 im Anmarsch

Alpina D5 Biturbo, Motor Foto: Rossen Gargolov 31 Bilder

Im bayerischen Buchloe arbeitet man offensichtlich am Ausbau der Modellpalette. Wie wir darauf kommen? Nach den Typbezeichnungen D6 S, D7, D7 S und XD7 haben sich die Buchloer jetzt auch XD4 und XB7 schützen lassen.

Bei BMW haben sie eben erst den Quadturbodiesel an die Rampe geschoben, da ereilen Diesel- und SUV-Freunde schon weitere freudige Nachrichten – diesmal aus Buchloe von Alpina. Offensichtlich arbeitet der stark mit BMW vernetzte Kleinserienhersteller bereits neuen Power-Versionen auf Basis von BMW-Selbstzündern und SUV-Modellen.

Alpina mit mehr SUV-Modellen

Ob die Wahl dabei auf den neuen Quadturbo fällt, der bereits serienmäßig 400 PS und 760 Nm an den Start bringt, der alte Tri-Turbo oder gar ein Biturbo als Basis dienen wird, ist noch ungewiss. Der aktuell stärkste Diesel im Alpina-Portfolio setzt auf den Biturbo und leistet 350 PS sowie 700 Nm.

Bereits patentrechtlich schützen lassen hat sich Alpina jedenfalls schon die Modellbezeichnungen D6 S, D7, D7 S und XD7. Mit Kenntnis der Alpina-Nomenklatur lassen sich daraus potente Dieselversionen des 6ers, des 7ers und des kommenden XD7 ableiten. Neu dazugekommen sind die Typenbezeichnungen XD4 und XB7. Damit werden auch eine Alpinarversion des X4 un des X7 mit Benziner wahrscheinlich.

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
SUV Erlkönig Land Rover Discovery Sport Land Rover Discovery Sport (2019) Künftig auch als Hybrid-SUV BMW Niere groß Retusche BMW-Nieren XXL Guck mal BMW, es geht noch breiter
Promobil
Hymer B MC EHG-Verkauf Thor will nachverhandeln Süße Museen Museen für Naschkatzen Süßes zum Lernen und Naschen
CARAVANING
Automatikgetriebe Automatik-Getriebe im Vergleich Automatisch besser schalten Hero Camper Ranger Seite Hero-Camper von Kronings Zwei neue Modelle aus Dänemark
Anzeige
Alle Automarken von A-Z
Markenbaum Sideteaser Erlkönige, Neuvorstellungen und Tests von allen Marken
Gebrauchtwagen Angebote