Alpina XD3 Biturbo auf dem Autosalon Genf

Erster SUV aus Buchloe

BMW XD3 Biturbo Foto: SB-Medien 19 Bilder

Mit dem Alpina XD3 Biturbo nehmen die Buchloer ihren ersten SUV ins Portfolio. Er ist für Kunden bestimmt, welche sich den derzeit wohl schnellsten SUV mit Dieselantrieb wünschen.

Der Alpina XD3 Biturbo war für die exklusive Automanufaktur aus Buchloe eigentlich naheliegend. SUV boomen, mit dem X3 hat BMW eine passende Basis parat und im eigenen Motorenregal lag mit dem doppelt aufgeladenen Diesel aus dem D5 Bi-Turbo der perfekte Antrieb. gebündelt ergibt sich daraus der neue Alpina XD3 Biturbo, der auf dem Genfer Autosalon seine Weltpremiere feiert.

In 4,9 Sekunden auf 100 km/h - der Alpina-SUV

Der drei Liter große Reihensechszylinder mit Common-Rail-Direkteinspritzung der neuesten Generation sowie einer zweistufigen Turboaufladung mit variabler Turbinengeometrie leistet im Alpina XD3 Biturbo 350 PS und stellt ein maximales Drehmoment von 700 Nm bereit. Die Gangwechsel obliegen auch in diesem Alpina einer Achtgangautomatik, die für Alpina nachgeschärft wurde und den Namen Switch-Tronic trägt. Neben dem Automatikmodus steht auch noch eine Sportstufe und die manuelle Schaltmöglichkeit zur Verfügung.

Den Spurt von Null auf 100 km/h soll der 1,9 Tonnen schwere Alpina XD3 Biturbo in 4,9 Sekunden schaffen, die Höchstgeschwindigkeit leigt bei 253 km/h. Den Durchschnittsverbrauch des nach Euro 5 eingestuften Triebwerks gibt Alpina mit 6,8 Liter an.

Alpina XD3 Biturbo kostet ab 67.000 Euro

Das Fahrwerk des XD3 Biturbo rüstet Alpina mit elektronisch verstellbaren Dämpfern auf. Mittels Fahrerlebnisschalter kann der Fahrer gezielt zwischen Normal, Sport und Sport+ wählen. Hinzu kommen 20 Zoll große Alpina-Leichtmetallräder mit 255/40er Reifen vorn und 285/35er Reifen hinten.

Optisch gibt sich der Alpina XD3 Biturbo dezent. Eine neue Frontschürze verbessert den Abtrieb und die Kühlluftanströmung. Am Heck prägt eine Vierrohr-Sportauspuffanlage den Alpina-Look. Optional ist sogar eine Anhängerkupplung lieferbar.

Zur weiteren, umfanfgreichen Ausstattung zählen unter anderem eine Lederpolsterung, Sportsitze, Xenon-Licht, Geschwindigkeitsregelung und Park Distance Control, ein Sportlenkrad , ein Alpina-Kombiinstrument sowie Alpina-Einstiegsleisten, -Fussmatten und- Embleme in den Sitzlehnen.

Zu haben ist der neue Alpina XD3 Biturbo zu Preisen ab 67.000 Euro.

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
Tech & Zukunft 03/2019, VW Golf Variant 1.5 TGI CNG Röntgenbild Neuer VW 1.5 TGI evo Golf Variant mit Erdgasmotor kostet 31.480 Euro 03/2019, ADAC-Test SCR-Nachrüst-Katalysatoren Abschluss März 2019 SCR-Nachrüst-Katalysatoren für Euro 5-Diesel ADAC sieht Licht und Schatten im Langzeittest
SUV Skoda Karoq Sportline Fahrbericht Skoda Karoq Sportline (2019) Mit 190 PS ein SPORT-Utlity Vehicle? Fiat 500X 1.6 Multijet, Exterieur Fiat 500X 1.6 Multijet im Dauertest Kleiner Fiat-SUV mit Langzeitqualitäten?
Mittelklasse Cadillac CT5 Modelljahr 2019 Cadillac CT5 (2019) Das ist der ATS- und CTS-Nachfolger Audi A5 e-tron Sportback E6 Codename E6 - Limousine mit E-Antrieb Audi plant A5 E-Tron Sportback als Elektro-A6
Anzeige
Alle Automarken von A-Z
Markenbaum Sideteaser Erlkönige, Neuvorstellungen und Tests von allen Marken