Antas V8 GT

Retro-Maserati-Renner

Foto: F & M 18 Bilder

Der italienische Karosserieschneider und Restaurationsspezialist Faralli & Mazzanti hat mit dem Antas V8 GT einen "Berlinetta“ in Handarbeit aufgelegt. Der Antas bedient sich der Designphilosophie aus den 30er bis 60er Jahren und erinnert mit seinen Linien an Bugatti, Morgan und Maserati.

Die Front der Alu-Karosse dominiert ein herzförmiger verchromter Kühlergrill, der von vier Mini-Scheinwerfern flankiert wird. Diese sitzen auf stark ausgeprägten Kotflügeln, die sich schwungvoll zur Seite hin fortsetzen und weiter hinten erneut ansetzen. Der Hingucker am langgezogenen Heck ist jedoch das durch ein horizonatles Leitblech geteilte Heckfester.

Maserati V8 und wilder Retro-Mix

Unter der der langgezogenen Motorhaube haben Faralli & Mazzanti einen Maserati-V8 zum Dienst verpflichtet. Der längseingebaute 4,8-Liter entwickelt 310 PS bei 6.000/min und soll in fünf Sekunden von Null auf 100 km/h beschleunigen. Als Top-Speed geben die Italiener 270 Sachen an. Über Fünfgang-Getriebe wird die Motorkraft auf die hinteren Räder geleitet, die aus 17 Zoll Leichtmetallfelgen mit Reifen der Größe 225/55 bestehen. In den monströsen vorderen Radkästen hausen vergleichweise kleine 205/55er-Pneus.

Auf 4,75 Meter Länge bringt F&M im 2+2-Sitzer jede Menge Retro-Styling unter - wenngleich hier und da auch neuartige Elemente verbaut wurde. So nehmen die Passagiere auf modernen ledernen Sportsitzen mit integrierten Kopfstützen Platz - auf dem Armaturenträger prangt ein Monitor, der unter anderem die Bilder der Heckkamera wiedergibt. Archaisch wirkt das mittig angeordnete und mit einer verchromten Platte hinterlegte Cockpit. Klassische Rundinstrumente und Kippschalter, sowie ein Richtung Fahrer ragender Schaltknüppel machen das historische Rennsport-Innenraum-Erlebnis perfekt - ebenso wie der Sicherheits-Startknopf in der Dachkonsole.

Bisher ist der Antas V8 GT ein Einzelstück. Ob F&M eine Kleinstserie auflegen wird, steht derzeit noch nicht fest.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Kommentar schreiben
Neues Heft
Top Aktuell Mercedes-AMG A 35 4Matic Mercedes-AMG A35 (2019) Mit 306 PS gegen Audi S3 und BMW M140i
Beliebte Artikel Quercianella Schwedischer Supersportler im Mini-Outfit Lamborghini Miura Concept Flunder-bar
Anzeige
WhatsApp Newsletter
WhatsApp Newsletter
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Sportwagen Ferrari Monza SP1 Ferrari Monza SP1 und Monza SP2 (F176) Limitierte Hardcore-Renner auf 812-Basis Erlkönig Mercedes-AMG A45/A50 Erlkönig Mercedes-AMG A-Klasse A45/A50 (2019) Hier fährt der A45-Nachfolger
Allrad Seat Tarraco, SUV, Offroad, Allrad, 7-sitzer Seat Tarraco (2019) Lesen Sie hier alles zum neuen Seat-SUV Suzuki Jimny 2018 Weltpremiere Suzuki Jimny (2018) Neuauflage startet ab 17.915 Euro
Oldtimer & Youngtimer Ford Sierra I Cosworth 1985 50 Jahre Ford RS Schnelle Escort, Sierra, Focus Girls & Legendary US-Cars 2033 Girls & Legendary US-Cars 2019 Pin-Up-Girls und Muscle Cars