ADAC GT Masters Assen
ADAC GT Masters Assen
ADAC GT Masters Assen
ADAC GT Masters Assen
ADAC GT Masters Assen 6 Bilder
Kostenlos registrieren und weiterlesen!

Ich habe bereits ein Benutzerkonto

Warum kann ich nicht weiterlesen?

Das Lesen bleibt weiterhin kostenfrei! Sie haben lediglich das Limit verfügbarer Artikel ohne Registrierung für die nächsten 30 Tage erreicht.

Wir verwenden Ihre E-Mail Adresse, um Ihnen Angebote zu ähnlichen Produkten oder Dienstleistungen aus unserem Haus anzubieten. Sie können diesen Dienst jederzeit mit dem in der E-Mail befindlichen Abmeldelink beenden oder der Nutzung Ihrer Daten zu Werbezwecken widersprechen unter motorpresse@datenschutz.de.

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden und nehmen die Datenschutzerklärung zur Kenntnis.

Anzeige: ADAC GT Masters 2011: GT-Rennreifen sind wahre Allrounder

Anzeige: ADAC GT Masters 2011 GT-Rennreifen sind wahre Allrounder

Inhalt von

Es gab eine Zeit, da waren Rennreifen zwar extrem breit, in Wirklichkeit aber bloße Schmalspur-Könner.

Bei Sportwagenrennen oder in der Formel 1 der 70er- und 80er-Jahre wurden auf jeder
Rennstrecke neue Reifen-Konstruktionen und Gummimischungen eingesetzt. Allerdings funktionierten diese maßgeschneiderten Walzen nur bei ganz bestimmten Verhältnissen optimal – Reifeningenieure würden von einem „schmalen Fenster“ sprechen.

Heute ist mit solchen Spezialisten, die nur unter Idealbedingungen perfekt arbeiten können, kein Sieg mehr zu holen. Wer als Reifenhersteller im Motorsport Erfolg haben will, muss seinen Partnern Produkte liefern, die unter verschiedensten Bedingungen gut funktionieren und zudem lange halten. Aktuelle GT-Rennreifen sind solche Alleskönner. Die Michelin Pneus für die Boliden des ADAC GT Masters etwa bekommen es im Verlauf der Saison 2011 mit den unterschiedlichsten Streckenlayouts und Witterungsbedin gungen zu tun: vom winkligen Zolder bis zum schnellen Nürburgring, von Sommerhitze bis hin zu empfindlicher Kühle, vom griffigen bis zum aggressiven Asphalt. Auf Basis ihrer Erfahrungen aus zahllosen Starts in Le Mans, wo praktisch alle vorstellbaren Verhältnisse innerhalb eines Rennens auf treten können, haben die Ingenieure von Michelin auch für nationale GT-Serien wie das ADAC GT Masters Reifen entwickelt, die unter allen Bedingungen schnell, langlebig und sicher sind.

ADAC GT Masters Termine 2011

Datum Veranstaltung Fernsehübertragung auf 'kabel eins'
23.04.- 25.04.2011 Oschersleben (D) Samstag und Sonntag um 11:45 Uhr
13.05. - 15.05.2011 Sachsenring (D) Samstag und Sonntag um 11:45 Uhr
10.06. - 12.06.2011 Zolder (B) Samstag und Sonntag um 11:45 Uhr
08.07. - 10.07.2011 Nürburgring (D) Samstag und Sonntag um 11:45 Uhr
12.08. - 14.08.2011 Red Bull Ring (A) Samstag und Sonntag um 11:45 Uhr
02.09. - 04.09.2011 Lausitzring (D) Samstag und Sonntag um 11:45 Uhr
16.09. - 18.09.2011 Assen (NL) Samstag und Sonntag um 11:45 Uhr
30.09. - 02.10.2011 Hockenheim (D) Samstag und Sonntag um 11:45 Uhr
Zur Startseite
Formel 1 Mehr Motorsport Nissan Z GT4 - 2023 - Kundensport Nissan Z GT4 (2023) Der Z für die Rennstrecke

Wie die Vorgänger erhält der neueste Ableger der Z-Reihe eine Rennversion.