ADAC GT Masters Red Bull Ring
ADAC GT Masters, Red Bull Ring
ADAC GT Masters, Red Bull Ring
ADAC GT Masters, Red Bull Ring
ADAC GT Masters, Red Bull Ring 6 Bilder

Anzeige: ADAC GT Masters 2011

Radsturz: „X-Beine“ für mehr Grip in Kurven

Um das Potenzial der Rennreifen von Michelin in der ADAC GT Masters optimal zu nutzen, spielt die Fahrwerkseinstellung eine wichtige Rolle.

Sie sorgt dafür, dass die Pneus die richtige Betriebstemperatur von 80 bis 100 Grad Celsius erreichen. Eine Möglichkeit bietet der Radsturz – die Einstellung der Radneigung in vertikaler Richtung. Ist das Rad nach Außen geneigt, spricht man von positivem Sturz, ist das Rad nach innen geneigt („X-beinig“) ist der Sturz negativ. Bei negativer Sturzeinstellung erreicht der Reifen in Kurven eine größere Reifenaufstandsfläche und kann so mehr Grip aufbauen. Nachteil: Auf der Geraden hat nur der innere Teil der Lauffläche Bodenkontakt. Das kostet beim Bremsen und Beschleunigen wertvolle Traktion und bringt ungleichmäßigen Reifenabrieb. Hier müssen die Teams an ihren Fahrzeugen viel Abstimmungsarbeit leisten, um das Fahrwerk jeweils an die Streckenverhältnisse anzupassen. Abseits der Rennstrecke müssen auch die sportlichsten Straßenfahrzeuge mit einer festen Sturzeinstellung auskommen. Für Serienreifen hat Michelin mit der „Variable Contact Patch“-Technologie eine Lösung für diese Herausforderung entwickelt. Die Laufflächen des Michelin Pilot Sport 3 und Michelin Pilot Super Sport verformen sich bei Kurvenfahrt definiert und bringen so annähernd die gleiche Gummimenge auf die Straße wie bei Geradeausfahrt. Das bringt viel Grip, beruhigende Sicherheitsreserven und hohe Laufleistung.

Bei unserem Gewinnspiel verlosen wir zwei VIP-Tickets inkl. Übernachtung für das Finale am Hockenheimring. Beantworten Sie hier die Quizfrage und sichern Sie sich den Hauptgewinn!

ADAC GT Masters Termine 2011

Datum Veranstaltung Fernsehübertragung auf 'kabel eins'
23.04.- 25.04.2011 Oschersleben (D) Samstag und Sonntag um 11:45 Uhr
13.05. - 15.05.2011 Sachsenring (D) Samstag und Sonntag um 11:45 Uhr
10.06. - 12.06.2011 Zolder (B) Samstag und Sonntag um 11:45 Uhr
08.07. - 10.07.2011 Nürburgring (D) Samstag und Sonntag um 11:45 Uhr
12.08. - 14.08.2011 Red Bull Ring (A) Samstag und Sonntag um 11:45 Uhr
02.09. - 04.09.2011 Lausitzring (D) Samstag und Sonntag um 11:45 Uhr
16.09. - 18.09.2011 Assen (NL) Samstag und Sonntag um 11:45 Uhr
30.09. - 02.10.2011 Hockenheim (D) Samstag und Sonntag um 11:45 Uhr
Zur Startseite
Motorsport Motorsport Porsche 911 RSR - Coca-Cola-Design - IMSA - 2019 Porsche Spezial-Design für IMSA-Finale 911 RSR im Cola-Dosen-Look

Der Porsche 911 RSR wird beim IMSA-Finale im Coca-Cola-Design starten.

Mehr zum Thema Michelin ADAC GT Masters
ADAC GT Masters, Start, Fahrerfeld
Mehr Motorsport
Corvette C6, Callaway-Team
Mehr Motorsport
ADAC GT Masters, Start, Fahrerfeld
Mehr Motorsport