H&R Ford Edge H&R
H&R Ford Edge
H&R Ford Edge 3 Bilder

Anzeige

H&R trimmt den Ford Edge auf Sport

Er gilt als besonders sanfter Vertreter seiner Klasse, der große Ford Edge. Der knapp 4,81 Meter lange SUV gibt sich in der Serienabstimmung ganz als Amerikaner, rollt gemütlich über gute wie schlechte Wege – und gibt sich dabei spürbar Mühe, seine Insassen komfortabel an Ziel zu kutschieren. Da konnten die Experten des Fahrwerksspezialisten H&R nicht widerstehen – und präsentieren ab sofort neu entwickelte Sportfedern, die dem Edge – übersetzt „Kante“ – einen selbstbewussteren und auffallend sportlichen Auftritt verleihen.

Die H&R Sportfedern sind perfekt auf das Layout des Serienfahrwerks und die Achslasten abgestimmt und lassen sich problemlos mit den Seriendämpfern kombinieren.

Die schicken Leichtmetallräder gleiten eng in die Radhäuser und zeigen den Edge von einer besonders sportiven Seite. Mit der Tieferlegung an der Vorderachse um zirka 30 Millimeter und 40 Millimeter an der Hinterachse gewinnt das imposante Allradtalent nicht nur an Charisma, sondern auch an Fahrdynamik: Der tiefere Schwerpunkt und die spezifische Federcharakteristik minimieren die Wankneigung in Kurven und bewirken ein äußerst souveränes Einlenkverhalten.

So spielt beispielsweise der 210-PS starke Turbodiesel seine Stärken im Alltagsslalom erst richtig aus: Für mehr Fahrspaß und ein sinnvolles Plus an Sicherheit.

Wie gewohnt liefert H&R alle Fahrwerkskomponenten mit fahrzeugspezifischen Gutachten an.

H&R Komponenten für den Ford Edge

Beispielmodell: 4WD, Typ SBF, 2.0l TDCI (155 kW), Baujahr 06/2016

Sportfedern: Preis inkl. MwSt: 343,91 Euro

www.h-r.com

Zur Startseite
SUV Tests Mitsubishi Outlander PHEV, Exterieur Leser Test Drive Vier Leser testen den Mitsubishi Outlander PHEV

Mitsubishi Fahraktion für AUTO-Leserinnen und -Leser.