H&R Porsche Mercedes E-Klasse T-Modell H&R
H&R Porsche Mercedes E-Klasse T-Modell
H&R Porsche Mercedes E-Klasse T-Modell 3 Bilder

Anzeige

Power-Kombi mit H&R Sportfedern

Der Mercedes E-Klasse-Kombi bringt es zum Beispiel in der 350d-Version auf beachtliche 258 PS. Damit rennt der begehrte Lademeister aus Stuttgart in nur sechs Sekunden auf Tempo 100 und wird erst bei 250 km/h eingebremst. Ein Power-Kombi, dem die Fahrwerks-Experten von H&R mit maßgeschneiderten Sportfedern jetzt einen optimalen Auftritt verschaffen.

Um die Power in Kurven sicher und souverän abrufen zu können, haben die Profis aus dem Sauerland den Kombi vorn um 30 und hinten um 40 Millimeter abgesenkt. Das verleiht dem T-Modell einen überzeugend dynamischen Auftritt und optimiert die technische Performance, selbstverständlich mit ausreichendem Restfederweg: Durch das H&R Update wird der Schwerpunkt des Fahrzeugs abgesenkt – und die Wankneigung der Karosserie in Kurven reduziert, eine bewährte Formel für mehr Fahrspaß. Die Sportfedern sind ab sofort inklusive Teilegutachten verfügbar – übrigens auch für weitere Fahrzeuge aus der aktuellen E-Klasse-Baureihe.

Zusätzlich bieten die H&R-Profis für den besonders individuellen und sportiven Look „Trak+“- Spurverbreiterungen an, mit denen sich die schicken Räder passgenau an den Radhauskanten ausrichten lassen.

www.h-r.com

Zur Startseite
Motorsport Aktuell Charles Leclerc - Ferrari - F1-Test - Barcelona - 19. Februar 2020 Ferrari stapelt nach erstem Testtag tief Lieber Letzter als Erster

Ferrari lässt seine Motoren noch auf Schmalspur laufen.