Arbitrage

Neuer Name, mehr Power

Foto: Galmer 5 Bilder

Hinter dem Namen Galmer Arbitrage GT verbirgt sich ein Component Kit Car, das bereits vom thailändischen Hersteller Cobra International in einer limitierten Auflage von 350 Stück konzipiert wurde. Die Galmer-Version ist jetzt speziell für den US-Markt mit einem Chevrolet LS7-V8-Motor bestückt, der dem Renner über 500 PS entlockt.

Der zweisitzige Carbon-Bolide ist 4,36 Meter lang, 1,96 Meter breit und 1,18 Meter hoch und soll nur 900 Kilogramm wiegen. Sein Radstand beträgt 2,64 Meter. Unter der Haube sorgt ein 512 PS starker V8 für den sportlichen Vortrieb. Dieser löst den bisher verbauten doppelt-aufgeladenen 3,2-Liter V6 von VW ab, nicht zuletzt um bestimmte Emissionskontrollen in einigen US-Bundesstaaten erfüllen zu können. Der aus der Corvette bekannte V8-Motor ist im Galmer an ein Sechsgang-Schaltgetriebe gekoppelt.

Außen zeichnet sich der Carbon-Renner vor allem durch die neu designten Frontscheinwerfer im Vier-Augen-Look aus. Die pechschwarze Lackierung findet ihren Kontrast in den orangefarbenen Speichen der Leichtmetallfelgen die das aggressive Erscheinungsbild zusätzlich verstärken. Der Kühler scheint die Straße noch immer in sich aufzusaugen, die Flügeltüren bleiben ebenfalls als markantes Highlight bestehen.

Im Interieur können Materalien und Farben beliebig kombiniert werden. Ebenso besteht die Möglichkeit der Rechts- beziehungsweise Linkslenkerwahl. Der Galmer Arbitrage GT ist mit einer Audio- und Navigations-Unit ausgerüstet. Die Rückspiegel können auf Wunsch gegen eine dreifache LCD-Monitor-Ausrüstung mit entsprechenden Kameras ersetzt werden. Eine große Auswahl an Rennsportsitzen soll ebenfalls erhältlich sein.

Sein Debut soll er auf der Sema 2007 in Las Vegas feiern. Geordert werden kann dann ab September 2007 - der Produktionsstart ist für Januar 2008 geplant. Auch als V8-Variante ist die Auflage auf 350 Stück limitiert.

Neues Heft
Top Aktuell 08/2015, BMW 225xe Sperrfrist Zwischenbilanz E-Auto-Prämie 87.884 Anträge bis November 2018
Beliebte Artikel DDR SP4 Misch-Gericht Lotus Exige 265 E British Racing - very green
Anzeige
Sportwagen Nissan GT-R50 by Italdesign Nissan GT-R50 by Italdesign 990.000 Euro-Sportwagen zum 50ten Mercedes-AMG GT 63 S 4Matic+ 4-Türer Coupé, Exterieur Mercedes-AMG GT 4-Türer im Test Wie gut ist der Panamera-Rivale?
Allrad Kia Niro EV Elektro-SUV Kia e-Niro (2019) Elektro-SUV ab 34.290 Euro Hyundai Santa Cruz Truck Concept Hyundai Santa Cruz Crossover-Pickup-SUV kommt 2020
Oldtimer & Youngtimer Aston Martin Heritage EV Concept Aston Martin Heritage EV Concept Elektroantrieb für Klassiker BMW 507 Graf Goertz Die teuersten Promi-Autos 2018 2,6 Millionen für Goertz-507