Aston Martin DB11 by Q

Extrem-Individualisierung

Aston Martin DB11 by Q Foto: Aston Martin 14 Bilder

Wenn der Sportwagenbauer Aston Martin seine Spezialabteilung Q auf ein Auto ansetzt, dann kommt ein sehr individuelles Stück Automobil dabei heraus. Für Genf wurde der neue DB11 bearbeitet.

Die Abteilung Q ist bei Aston Martin für alle besonderen Kundenwünsche zuständig. Hier werden ganz Sondermodelle wie der Lagonda entwickelt, oder auch nur ganz spezielle Lackierungen umgesetzt.

Carbon-Applikationen sorgen für Kontrastprogramm

Für den Genfer Autosalon durfte sich die Abteilung Q am neuen DB11 austoben und so zeigen, was machbar ist. So wurde der Zweitürer im exklusiven Farbton "Zaffre Blue" lackiert. Der Sonderlack wurde um Carbonapplikationen an der Frontschürze, den Seitenschwellern, der Heckschürze sowie auf der Motorhaube und an den Außenspiegeln ergänzt. Dazu gibt es Carbonapplikationen auf den Rädern sowie eine Motorabdeckung, die ebenfalls aus CFK geformt wurde.

Der Innenraum wurde mit schwarzem und blauem Sonderleder ausgeschlagen. Auf den Kopfstützen prangen Q-Logos. Zur Abrundung gibt es ein vierteiliges, maßgeschneidertes Kofferset, das natürlich farblich auf den DB11-Innenraum abgestimmt wurde.

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
SUV Nissan Altima-te AWD Kettenfahrzeuge aus aller Welt Die schärfsten Kisten mit Ketten Erlkönig Land Rover Discovery Sport Land Rover Discovery Sport (2019) Künftig auch als Hybrid-SUV
Promobil
Suzuki Jimny als Wohnmobil Verrückter Trend aus Japan Suzuki Jimny als Campingfahrzeug Hobby Vantana K60 Fs en vogue Seite Hobby Vantana K60 Fs-Veredelung Mit dem en vogue voll in Mode?
CARAVANING
Ford Ranger Pick-up mit Power Ford Ranger zieht 15 Caravans Automatikgetriebe Automatik-Getriebe im Vergleich Effizient und schnell Schalten
Anzeige
Alle Automarken von A-Z
Markenbaum Sideteaser Erlkönige, Neuvorstellungen und Tests von allen Marken