6 Ausgaben testen + attraktive Prämie sichern!

6 Ausgaben auto motor und sport mit 25% Preisvorteil zum Preis von nur 17,60 € (ggf. zzgl. 1 € Zuzahlung) testen.

Dazu eine unserer zahlreichen attraktiven Prämien sichern!

Weitere Infos und Bestellung HIER!

Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Erlkönig Aston Martin Vanquish S (2017)

Final-Modell mit Power-V12

Erlkönig Lamborghini Huracan Superleggera Foto: Stefan Baldauf 15 Bilder

2018 legt Aston Martin den Vanquish als neue Generation auf – zum Finale gibt es zuvor noch einen Vanquish S mit V12-Leistungs-Boost.

15.07.2016 Holger Wittich

Aston Martin Vanquish VS mit mehr als 600 PS?

So können sich die Kunden letztmalig über einen frei saugenden V12-Motor freuen, der statt den normalen 576 PS im Vanquish S an der 600-PS-Marke kratzen wird. Das Potenzial der Zwölfenders hat Aston Martin bereits im Vanquish Zagato bewiesen.

Optisch zeichnet sich der Vanquish S durch eine veränderte Frontschütze mit größerem Lufteinlass und kleinen Winglets aus. Am Heck kommen 4 statt 2 Auspuffendrohre und ein großer Diffusor zum Einsatz. Neue Leichtmetallräder, sowie ein paar Updates in Sachen Ausstattung und Innenraum-Design dürften ebenfalls auf die Kunden warten, die für den Vanquish S und die Cabrioversion Volante über 200.000 Euro berappen werden.

Nach dem Saug-V12 gibt es nur noch einen Bi-Turbo im Vanquish

Mit dem Aston Martin Vanquish S läuten die Briten dann auch das Ende des Sauger-V12 ein. In der neuen Generation wird dieser von dem aus dem DB11 bekannten 5,2-Liter-Biturbo-V12 ersetzt.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Neues Heft
Neues Heft auto motor und sport, Ausgabe 22/2017, Heftvorschau
Heft 22 / 2017 12. Oktober 2017 202 Seiten Heftinhalt anzeigen Jetzt für 3,90 € kaufen Artikel einzeln kaufen
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden