Aston Martin Vanquish Volante Stefan Baldauf / Robert Kah
Aston Martin Vanquish Volante, IAA
Aston Martin Vanquish Volante
Aston Martin Vanquish Volante
Aston Martin Vanquish Volante
Aston Martin Vanquish Volante 29 Bilder

Aston Martin Vanquish Volante auf der IAA

Aus dem Super-GT wird das Super-Cabrio

Mit dem Aston Martin Vanquish Volante stellt die britische Marke ein Cabrio an die Seite des DBS-Nachfolgers.

Seit Ende 2012 ist der Aston Martin Vanquish als Nachfolger des DBS am Start. Auf der IAA folgt mit dem Volante die offene Version.

Unter der Haube arbeiten beim Coupé und auch beim Cabrio der gleiche 6,0-Liter-V12 mit 573 PS. Gekoppelt ist der Zwölfender an eine Sechsgangautomatik von ZF. Als maximales Drehmoment stemmt der Aston Martin Vanquish Volante 620 Nm auf die Kurbelwelle. Als Höchstgeschwindigkeit gibt Aston Martin 294 km/h an. 

Aston Martin Vanquish Volante, IAA
Der Aston Martin Vanquish Volante auf der IAA
1:24 Min.

Aston Martin Vanquish Volante öffnet sich in 14 Sekunden

Den Sprint von null auf Tempo 100 soll er wie sein Coupé-Pendant in 4,1 Sekunden, den Sprint beim Öffnen des dreiteiligen Stoff-Daches elektrisch in 14 Sekunden absolvieren. Dank einer Kohlefaser-Verbund-Karosserie ist der Aston Martin Vanquish Volante lediglich 9 Kilo schwerer als das Coupé.

Für die Verzögerung ist eine Sportbremsanlage mit Karbon-Keramik-Bremsscheiben an Bord, ebenso wie die elektronischen Assistenzsysteme die sich DSC, ABS, elektronische Bremskraftverteilung, Bremsassistent sowie Traktionskontrolle und Launch-Control nennen. Wie beim Coupé ist auch im Cabrio das adaptive Dämpfersystem mit drei Fahrwerkseinstellungen verbaut.

Vanquish-Cabrio ab Herbst und ab 264.995 Euro erhältlich

Ansonsten unterscheidet sich der Aston Martin Vanquish Volante nicht stark vom Coupé. Das Verdeck gibt dem Super-GT im hinteren Bereich eine etwas andere Form wodurch der Heckspoiler sich optisch stärker empor reckt.

Geöffnet zeigt sich hinter den beiden Notsitzen die Verdeckabdeckung mit Airdomes, die de Kopfstützen der hinteren Plätze umschließen. Frontdesign, sowie der Heckabschluss stehen aber dem Coupé in nichts nach. Ab 264.995 Euro ist der Aston Martin Vanquish Volante in Deutschland im Herbst 2013 erhältlich und ist damit fast 30.000 Euro teurer als das Coupé, welches ab 236.000 Euro angeboten wird.

Zur Startseite
Sportwagen Fahrberichte Aston Martin Vanquish, Frontansicht Respekt gebietend statt provozierend Aston Martin Vanquish im Fahrbericht

Erstes Date mit dem neuen Aston Martin Vanquish: Das künftige...

Aston Martin Vanquish
Artikel 0
Tests 0
Generationen 0
Alles über Aston Martin Vanquish
Mehr zum Thema IAA
IAA Gewinnspiel Aufmacher
IAA 2017 Sneak Preview
Politik & Wirtschaft
Erlkönig Smart EQ Fortwo Facelift
Neuheiten