Astra GTC

Die Panorama-Option

Foto: Opel 13 Bilder

Das Highlight des Opel Astra GTC ist die optionale Panorama-Windschutzscheibe, die sich bis zur B-Säule erstreckt und so an eine Flugzeugkanzel erinnert. Erste Bilder.

Damit bei soviel Glas die Sonneneinstrahlung aus dem GTC kein Solarium macht, sorgen eine reflektierende Bedampfung der Solar-Protect-Glasscheibe, ein zusätzliches Rollo und zwei ausklappbare Sonnen-blenden für ein kommodes Innenraumklima.

Trotz fehlender Querverstrebung zwischen den A-Säulen, soll die Crashsicherheit des Panorama-Astra dem normalen Astra in nichts nachstehen, versteift doch ein zusätzlicher Querspriegel in der Dachmitte die Karosse. Voraus hat er ihm allerdings den ganz neuen uneingeschränkten Fahrerblickwinkel durch die 1,8 Quadratmeter große Glasfläche mit einer Länge von 1,50 Meter und einer durchsschnittlichen Breite von 1,16 Meter, die das Gewicht des Astra um 10 Kilogramm erhöht. In den Handel soll der Panorama-Astra, der auf dem Auto Salon in Paris Premiere feiert, im Sommer 2005, kurz nach dem normalen GTC kommen. Die Produktion im belgischen Werk Antwerpen erfolgt ab April 2005.

Neues Heft
Top Aktuell 11/2018, BMW 330e Plug-in-Hybrid Neuer BMW 3er G20 (2018) Bald auch als Plug-in-Hybrid 330e
Beliebte Artikel Opel Astra GTC Wie wennste fliechst Lumma Astra Opellente Optik
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
Sportwagen Subaru WRX STI Diamond Edition Subaru WRX STI Diamond Edition 354 PS aus Südafrika Speed Buster BMW M5 BMW 5er-Tuning Bis zu 747 PS im M5 sind möglich
Allrad Jeep Gladiator JT Pickup Jeep Wrangler Gladiator (2019) Erste Bilder durchgesickert Toyota Tundra Kalifornien Toyota Tundra im Waldbrand-Einsatz Retten bis das Rücklicht schmilzt
Oldtimer & Youngtimer Mercedes 450 SEL 6.9 W116 (1979) Wiesenthal Mercedes-Sammlung Wiesenthal 450 SEL 6.9 aus Erstbesitz Porsche Carrera GT Werksrestaurierung Porsche Classic Carrera GT 13 Jahre alt, aber jetzt fabrikneu