Audi 2005

Absatzrekord im Visier

Die VW-Tochter Audi peilt für das laufende Jahr weiter den zwölften Absatzrekord in Folge an. "In den vergangenen Monaten haben wir in wichtigen Baureihen neue Modelle ausgeliefert", sagte Vertriebsvorstand Ralph Weyler am Montag (17.1.).

Damit habe Audi die jüngste Flotte unter den so genannten Premiumherstellern. Der Ingolstädter Autobauer strebe daher für 2005 einen neuen Auslieferungsrekord an.

Im vergangenen Jahr hatte Audi den Absatz um 1,2 Prozent auf 779.441 verkaufte Autos gesteigert. In Westeuropa sei die Zahl der Auslieferungen um 2,1 Prozent auf 559.428 Verkäufe gestiegen, teilte Audi nun mit. Im Heimatmarkt Deutschland ging der Absatz dagegen um 1,1 Prozent auf 235.092 Auslieferungen zurück.

Im wichtigen US-Markt musste Audi sogar einen Einbruch um knapp zehn Prozent auf nur noch 77.917 verkaufte Fahrzeuge hinnehmen. In China konnte Audi dagegen zumindest noch einmal leicht um 0,8 Prozent auf 64.018 Auslieferungen zulegen. Zweistellige Wachstumsraten gab es unter anderem in Osteuropa (19 Prozent) und Großbritannien (elf Prozent).

Neues Heft
Top Aktuell Subaru WRX STI Diamond Edition Subaru WRX STI Diamond Edition 354 PS aus Südafrika
Beliebte Artikel Audi-Chef will sparen Audi Personal-Rochade in Fernost
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
Sportwagen Speed Buster BMW M5 BMW 5er-Tuning Bis zu 747 PS im M5 sind möglich Mercedes E 400 Coupé, Frontansicht Sportwagen-Neuzulassungen Oktober Mercedes E Coupé vor Mustang
Allrad Jeep Gladiator JT Pickup Jeep Wrangler Gladiator (2019) Erste Bilder durchgesickert Toyota Tundra Kalifornien Toyota Tundra im Waldbrand-Einsatz Retten bis das Rücklicht schmilzt
Oldtimer & Youngtimer Mercedes 450 SEL 6.9 W116 (1979) Wiesenthal Mercedes-Sammlung Wiesenthal 450 SEL 6.9 aus Erstbesitz Porsche Carrera GT Werksrestaurierung Porsche Classic Carrera GT 13 Jahre alt, aber jetzt fabrikneu