Audi

2006 zu neuem Rekord

Foto: ams

Der Autobauer Audi ist nach kräftigen Zuwächsen im Oktober auf der Zielgeraden für ein neues Rekordergebnis im Gesamtjahr. "Auch der deutsche Markt gibt allen Grund, optimistisch auf das Jahresende zu blicken", teilte die Audi AG am Montag (6.11.) in Ingolstadt mit.

In den ersten zehn Monaten lieferte Audi weltweit 757.700 Autos an die Kunden aus, das waren 8,7 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum. Im Gesamtjahr will Audi nach früheren Aussagen 890.000 Autos verkaufen.

Die kräftigsten Zuwächse erreichte Audi in China, wo die Zahl der verkauften Fahrzeuge um 60 Prozent auf 65.950 stieg. In den europäischen Ländern außerhalb Deutschlands legten die Absatzzahlen in den ersten zehn Monaten um 7,2 Prozent auf 348.600 zu. Deutschland konnte bei diesem Zuwachs nicht mithalten. Trotz einer zweistelligen Steigerung im Oktober lag das Plus in den ersten zehn Monaten nur bei 2,2 Prozent auf 212.086 Autos. In den USA verlor Audi an Fahrt und lieferte im Oktober 3,4 Prozent weniger Autos aus als im Vorjahresmonat.

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
SUV BMW Niere groß Retusche BMW-Nieren XXL Guck mal BMW, es geht noch breiter Audi Q2 2.0 TDI Quattro, BMW X2 xDrive 18d, Exterieur SUV Neuzulassungen 2018 Auf diese SUV fährt Deutschland ab
Promobil
Hymer B MC EHG-Verkauf Thor will nachverhandeln Süße Museen Museen für Naschkatzen Süßes zum Lernen und Naschen
CARAVANING
Automatikgetriebe Automatik-Getriebe im Vergleich Automatisch besser schalten Hero Camper Ranger Seite Hero-Camper von Kronings Zwei neue Modelle aus Dänemark
Anzeige
Alle Automarken von A-Z
Markenbaum Sideteaser Erlkönige, Neuvorstellungen und Tests von allen Marken
Gebrauchtwagen Angebote