Audi

2006 zu neuem Rekord

Foto: ams

Der Autobauer Audi ist nach kräftigen Zuwächsen im Oktober auf der Zielgeraden für ein neues Rekordergebnis im Gesamtjahr. "Auch der deutsche Markt gibt allen Grund, optimistisch auf das Jahresende zu blicken", teilte die Audi AG am Montag (6.11.) in Ingolstadt mit.

In den ersten zehn Monaten lieferte Audi weltweit 757.700 Autos an die Kunden aus, das waren 8,7 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum. Im Gesamtjahr will Audi nach früheren Aussagen 890.000 Autos verkaufen.

Die kräftigsten Zuwächse erreichte Audi in China, wo die Zahl der verkauften Fahrzeuge um 60 Prozent auf 65.950 stieg. In den europäischen Ländern außerhalb Deutschlands legten die Absatzzahlen in den ersten zehn Monaten um 7,2 Prozent auf 348.600 zu. Deutschland konnte bei diesem Zuwachs nicht mithalten. Trotz einer zweistelligen Steigerung im Oktober lag das Plus in den ersten zehn Monaten nur bei 2,2 Prozent auf 212.086 Autos. In den USA verlor Audi an Fahrt und lieferte im Oktober 3,4 Prozent weniger Autos aus als im Vorjahresmonat.

Neues Heft
Top Aktuell Toyota Corolla Limousine (2018) Toyota Corolla Limousine (2019) Überall verbessert
Beliebte Artikel Audi will Exklusivvertrieb Audi mit Führungsanspruch
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
Sportwagen Subaru WRX STI Diamond Edition Subaru WRX STI Diamond Edition 354 PS aus Südafrika Speed Buster BMW M5 BMW 5er-Tuning Bis zu 747 PS im M5 sind möglich
Allrad Jeep Gladiator JT Pickup Jeep Wrangler Gladiator (2019) Erste Bilder durchgesickert Toyota Tundra Kalifornien Toyota Tundra im Waldbrand-Einsatz Retten bis das Rücklicht schmilzt
Oldtimer & Youngtimer Mercedes 280 SE 3.5 Cabriolet W111 (1970) Wiesenthal Mercedes-Auktion Wiesenthal Familiensammlung unterm Hammer Porsche Carrera GT Werksrestaurierung Porsche Classic Carrera GT 13 Jahre alt, aber jetzt fabrikneu