Audi A3 Clubsport Quattro Concept

525-PS-Studie für das Wörthersee-Treffen 2014

Audi A3 clubsport quattro concept Wörthersee 2014 Foto: Audi 8 Bilder

Audi präsentiert beim GTI-Treffen 2014 am Wörthersee den A3 Clubsport Quattro Concept, der auf der S3 Limousine basiert. Das Showcar wird von einem leistungsmäßig verschärften Fünfzylinder TFSI-Motor angetrieben.

"Mit dem Audi A3 Clubsport Quattro Concept zeigen wir unseren Auto- und Tuning-Freunden am Wörthersee, wie viel sportliches Potenzial in der A3-Familie und in unseren Top-Triebwerken wie dem 2.5 TFSI steckt. Mit diesem Showcar gehen wir in jeder Beziehung ans Limit: Power, Dynamik, Klang, Design", erklärt Audi-Entwicklungschef Ulrich Hackenberg den Ansatz der Audi A3 Clubsport Quattro-Studie, die auf dem GTI-Treffen am Wörthersee 2014 als Hauptattraktion vom Premiumhersteller ausgestellt wird.

Als Basis für die Limousine diente der S3. In dessen Bug wanderte allerdings der 2,5-Liter-Fünfzylinder-Turbobenziner aus dem RS Q3. Stemmt der Original-Vierzylinder im S3 300 PS und 380 Nm, so offeriert der leistungsgesteigerte Fünfender satte 525 PS, was einer Leistung von 211,7 PS pro Liter entspricht. Bei einem Gesamtgewicht von 1.527 Kilogramm ergibt sich für den Clubsport ein Leistungsgewicht von 2,9 Kilogramm/PS. Das maximale Drehmoment, mit dem der Audi A3 Clubsport Quattro Concept die Kurbelwelle beackert, liegt bei 600 Nm. Es steht von 2.300 bis 6.000 U/min bereit.

Bis zu 310 km/h sind mit dem Audi A3 Clubsport Quattro Concept drin

Zu den leistungssteigernden Maßnahmen gehören unter anderem ein großer Turbolader mit bis zu 1,5 bar Ladedruck und ein angepasster Ladeluftkühler. So gerüstet soll der Audi A3 Clubsport Quattro Concept in 3,6 Sekunden von Null auf 100 km/h spurten und eine Höchstgeschwindigkeit von 310 km/h erreichen können.

Zu den weiteren Features des Audi A3 Clubsport Quattro Concept zählen eine Motorhaube aus CFK, ein Siebengang-Doppelkupplungsgetriebe mit verbrauchssenkend lang ausgelegtem siebten Gang sowie einer Launch Control und dem obligatorischen Quattro-Antrieb, dessen Herzstück eine hydraulisch betätigte Lamellenkupplung an der Hinterachse sein soll.

Gegenüber dem Basis-S3 wurde die Studie mit einem voll einstellbaren Gewindefahrwerk um 10 mm abgesenkt und das Fahrwerk komplett neu abgestimmt. Der Audi A3 Clubsport Quattro Concept fährt auf Rädern im Format 9,5x21 Zoll und Reifen der Dimension 275/25. Verzögert wird mit einer Keramik-Bremsanlage mit 370er Scheiben an der Voderachse. In der Länge misst die Limousine 4.490 Millimeter, in der Breite sind es 1.856 und in der Höhe 1.382 Millimeter. Der Radstand beträgt 2.631 Millimeter.

Audi A3 Clubsport Quattro mit aufgepeppter Optik

Die Optik des Audi A3 Clubsport Quattro prägen eine Lackierung in Magnetic Blue, ein Singleframe-Grill aus mattem Aluminium mit einem hochglänzend Schwarz lackierten Wabengitter-Einsatz, LED-Scheinwerfer, Spoiler und Blades aus CFK sowie mächtige Lufteinlässe an der Front.

Die Flanken werten ein neuer Tankdeckel, Schwellerleisten aus CFK sowie neue, kleinere Außenspiegel auf. Am Heck sorgt ein großer, in der Mitte nach oben gezogener Diffusor für einen starken Abgang. Drei Finnen unterteilen seinen hochglänzend schwarzen Wabengitter-Einsatz, zwei weitere Gitter bergen die Endrohre der Abgasanlage. Als besonders Schmankerl agiert der Heckspoiler auch als Luftbremse, die sich bei Bedarf senkrecht aufstellt.

Den Innenraum des Audi A3 Clubsport Quattro Concept werten Sportsitze mit CFK-Schalen, neu gezeichnete Instrumentenskalen mit Schaltblitz, Edelstahlpedale, eine CFK-Clubsportplakette, Einstiegsleisten sowie Alcantaraoberflächen und Aluminiumapplikationen auf. Als dominierende Farbe im Interieur entpuppt sich schwarz. Die Biesen der Sitzbezüge sind in hellgrau gehalten, die Kontrastnähte in sepangblau.

Ob der Audi A3 Clubsport Quattro eine Studie bleibt wird sich zeigen, der MQB-Baukasten würde eine Serienfertigung möglich machen.

Neues Heft
Top Aktuell Jeep Gladiator Concept 2005 Jeep Wrangler Pickup Neuer Pickup-Jeep für 2019
Beliebte Artikel VW Touran, Frontansicht Alle VW-Modelle mit Euro 6d-Temp Golf, Touran und T6 jetzt sauber Renault Talisman Grandtour dCi 160, Frontansicht Renault Talisman und Espace Neue Euro 6d-Temp-Motoren
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
Sportwagen Alpine A110 Première Edition, Exterieur Sportwagen-Neuzulassungen Oktober Alpine vor E Coupé und Mustang sport auto 12/2018 - Heftvorschau Neues sport auto 12/2018 Supertest mit Hochdrehzahl-V10
Allrad Jeep Gladiator Concept 2005 Jeep Wrangler Pickup Neuer Pickup-Jeep für 2019 Seat Ateca Schnee Winter SUV Die 30 billigsten 4x4-SUV Winter-SUV bis 30.000 Euro
Oldtimer & Youngtimer Porsche Carrera GT Werksrestaurierung Porsche Classic Carrera GT Supersportwagen besser als neu Renault 19 (1988) Renault 19 (1988-1995) 30 Jahre und fast verschwunden