Audi A3 Sitzprobe auf dem Autosalon Genf

Der Fünf-Punkte-Plan

Audi A3 Sitzprobe Alexander Bloch Genf Foto: ams 47 Bilder

Ultradünner aus dem Armaturenbrett ausfahrender Bildschirm im Smartphone-Look, wirbelnde 3D-Grafiken und Google-Streetview: Der neue Audi A3 brilliert - gegen Aufpreis - als Showstar unter den Kompaktautos.

Was insofern überraschend ist, da der Vorbote des Golf VII außen eher Deja-vu- anstatt Aha-Gefühle erzeugt. Einmal drinnen, überzeugt der Audi A3 aber vor allem dadurch, dass er den etwas narzisstischen Interieur-Weg, den Audi in letzter Zeit eingeschlagen hatte, wieder zurück nimmt und klar, ruhig, aber im Detail sehr hochwertig wirkt. Typisch Audi, es klackt jeder Schalter und Regler in einer Perfektion, die zum Benchmark für die Branche wurde.

Audi A3 Sitzprobe Alexander Bloch Genf
Audi A3 Sitzprobe in Genf 4:15 Min.

Audi mit Multimedia-Modul-Strategie

Doch abseits des Verarbeitungs-Chi-Chis und der Diskussion wie dringend nötig wir in Zukunft Facebook und Co. im Auto brauchen, gibt es fünf vielversprechende Punkte: 1. Das Telefonmodul mit drahtloser Antennenkopplung. Es soll laut Audi bis zu drei Balken besseren Empfang bringen und könnte damit die Zahl der nervigen Gesprächsabbrüche bei Bluetooth-Verbindungen deutlich senken. 2. Das 705-Watt-Bang und Olufsen-Soundsystem. Bei der ersten Hörprobe klang es sehr lebendig, räumlich und beherrschte bisher ungeahnte Lautstärken für Werksanlagen in der Kompaktklasse. 3. Das vollfarbige Zusatzdisplay zwischen den Instrumenten. Für die meisten Infos reicht es vollkommen aus und erspart damit den ablenkenden Blick zum größeren Hauptdisplay. 4. Die Multimedia-Modul-Strategie. Beim A3 gibt es nicht nur eine superteure Navigation oder gar keine, sondern es lassen sich modulweise verschiedene Navigations- und Kommunikationslösungen zusammenstellen. 5. Die Echtzeit-Verkehrsinformationen die endlich verlässliche Staudaten vermelden - wir sind ja schließlich fast alle leidgeplagte TMC-Nutzer.

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
Tech & Zukunft 5/2019, Artega Karolino Artega Karolino Elektroauto Plötzlich hat der Microlino einen Zwillingsbruder 5/2019, Easelink induktives Laden Induktives Laden von Elektroautos Nebenbei Laden mit Blockchain-Technologie
SUV Mercedes G-Klasse Alexander Bloch erklärt Technik Missverständnisse über die neue Mercedes G-Klasse Audi Q3 35 TDI Quattro S line, Audi Q3 35 TSFI Advanced, Exterieur Audi Q3 35 TDI vs. Audi Q3 35 TSFI Hier entscheidet der Geschmack
Mittelklasse G-Power BMW M3 CSL M3 GTS M4 GTS G-Power BMW M3 CSL, M3 GTS und M4 GTS Sattes Leistungsplus für exklusive BMW Ms Audi A4/S4 Facelift Audi A4 Facelift (2019) Preise starten bei 35.900 Euro
Anzeige
Alle Automarken von A-Z
Markenbaum Sideteaser Erlkönige, Neuvorstellungen und Tests von allen Marken