Audi A7 Sportback 3.0 TDI competition Audi
Audi A7 Sportback 3.0 TDI competition
Audi A7 Sportback 3.0 TDI competition
Audi A7 Sportback 3.0 TDI competition
Audi A7 Sportback 3.0 TDI competition 6 Bilder

Sie haben das Limit frei verfügbarer Artikel für diesen Monat erreicht.

Registrieren und kostenlos weiterlesen

Wir verwenden Ihre E-Mail Adresse, um Ihnen Angebote zu ähnlichen Produkten oder Dienstleistungen aus unserem Haus anzubieten. Sie können diesen Dienst jederzeit mit dem in der E-Mail befindlichen Abmeldelink beenden oder der Nutzung Ihrer Daten zu Werbezwecken widersprechen unter motorpresse@datenschutz.de.

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden und nehmen die Datenschutzerklärung zur Kenntnis.

Audi A7 Sportback 3.0 TDI Competition: Jubiläumsmodell mit mehr Power

Audi A7 Sportback 3.0 TDI Competition Jubiläumsmodell mit mehr Power

Inhalt von

Audi feiert 25 Jahre TDI-Technologie und hat aus diesem Anlass einen stärkeren und optisch verfeinerten A7 Sportback 3.0 TDI aufgelegt. Mit 326 PS ergeben sich durchaus sportliche Fahrleistungen.

In der Serienvariante liefert der Dreiliter-V6-Biturbo-TDI 313 PS und 650 Nm. Für die Jubiläumsausgabe gab es Modifikationen an der Aufladung und an den Nockenwellen. Daraus resultieren 7 PS Mehrleistung bei einem unveränderten maximalen Drehmoment. In der Overboost-Funktion steigt das Leistungsplus kurzzeitig auf 20 PS. Unter dem Strich wird der Audi A7 Competition mit 326 PS und 650 Nm angegeben.

Zum Competition-Paket addieren sich im Audi A7 noch das S-Line-Sportpaket, das auch eine Tieferlegung der Karosserie um 20 Millimeter beinhaltet. Hinzu kommen 20-Zoll-Felgen im Fünfspeichendesign mit 265/35er Reifen, dahinter präsentieren sich rot lackierte Bremssättel.

Abgerundet wird der Auftritt des Audi A7 3.0 TDI Competition durch ein S-Line-Exterieurpaket und das Glanzpaket "Schwarz", ergänzend gibt es V6-T-Embleme an den Kotflügeln, schwarze Außenspiegelgehäuse und schwarz hochglänzende Endrohrblenden. Das Editions-modell wird in den Lackierungen Daytonagrau, Misanorot, Nardograu und Sepangblau angeboten. Auch im schwarz gehaltenen Innenraum setzt der A7 auf ein S-Line-Sportpaket, mit Sportsitzen. Lederbezügen und roten Kontrastnähten.

Bestellbar ist der Audi A7 3.0 TDI Competition ab August, ausgeliefert wird ab Herbst. Der Grundpreis beträgt 72.000 Euro.

Zur Startseite
SUV Tests Audi RS Q3, Mercedes GLA 45 AMG, Frontansicht Audi RS Q3 gegen Mercedes GLA 45 AMG Zweimal SUV-Power im Vergleichstest

Wir haben nachgeschaut: Das Wort „Gelände“ fällt in den Unterlagen zum...

Audi A7
Artikel 0 Tests 0 Generationen 0 Videos 0
Alles über Audi A7