Audi–Cockpits

Zukunft ohne Schalter und Knöpfe

Audi Prologue Foto: Audi 41 Bilder

Audi hat auf der L.A. Auto Show mit der Studie Prologue nicht nur das künftige Design der Marke gezeigt. Mit dem spartanischen Innenraum haben die Ingolstädter auch die Zukunft im Interieur skizziert.

Touchscreens lösen Schalter in Audi-Modellen ab

Künftig sollen in den Audi-Modellen Knöpfe und Schalter zugunsten von Touchscreens ersetzt werden. Audi-Fahrzeuge werden sukzessive immer weniger physische Kontrollschalter haben. "Ich glaube, eines Tages werden sie ganz verschwunden sein", so Entwicklungsvorstand Ulrich Hackenberg gegenüber britischen Medien. Schon heute seien die Kunden mit Touchscreensteuerung vertraut.

In der Zukunft wird sich die Gestaltung der Innenräume je nach Modell stark unterscheiden, so Hackenberg. Das Virtual Cockpit sowie die starke Fahrerorientierung der Anzeigen im neuen Audi TT werden auch für den kommenden Audi R8 in Aussicht gestellt. "Fahrzeuge, in denen Kinder, die Ehefrau oder andere Personen sitzen, werden immer ein zentrales Display in der Mitte haben", sagte Hackenberg.

Audi Prologue
Audi A9 Prologue auf der L.A. Autoshow 58 Sek.
Neues Heft
Top Aktuell 11/2018, BMW 330e Plug-in-Hybrid Neuer BMW 3er G20 (2018) Bald auch als Plug-in-Hybrid 330e
Beliebte Artikel Audi Prologue Fahrbericht L.A. Fahrbericht Audi Prologue Unterwegs mit der Audi-Zukunft Audi Prologue Audi Prologue auf der L.A. Auto Show Das steckt wirklich in der A9-Coupé-Studie
Anzeige
Sportwagen Subaru WRX STI Diamond Edition Subaru WRX STI Diamond Edition 354 PS aus Südafrika Speed Buster BMW M5 BMW 5er-Tuning Bis zu 747 PS im M5 sind möglich
Allrad Jeep Gladiator JT Pickup Jeep Wrangler Gladiator (2019) Erste Bilder durchgesickert Toyota Tundra Kalifornien Toyota Tundra im Waldbrand-Einsatz Retten bis das Rücklicht schmilzt
Oldtimer & Youngtimer Mercedes 450 SEL 6.9 W116 (1979) Wiesenthal Mercedes-Sammlung Wiesenthal 450 SEL 6.9 aus Erstbesitz Porsche Carrera GT Werksrestaurierung Porsche Classic Carrera GT 13 Jahre alt, aber jetzt fabrikneu