Audi-Garantie verunsichert VW-Werker

Die Beschäftigten des VW-Werks in Brüssel fürchten Jobverluste wegen einer Arbeitsplatzgarantie bei Audi in Deutschland. Das berichteten belgische Zeitungen am Donnerstag (7.6.).

Die VW-Tochter aus Ingolstadt könne ihre Arbeiter nach Einschätzung der Gewerkschaftennur dann wie versprochen bis 2012 beschäftigen, wenn die Produktion des Audi A3 teilweise von Brüssel nach Deutschland verlagert werde.

Derzeit habe das Brüsseler Volkswagen-Werk einen Produktionsauftrag über 30.000 Audi A3. "Bis zum Ende des Jahres haben wir die Garantie, die Bestellung fertigstellen zu können", sagte William Van Erdeghem von der Gewerkschaft ACV der Zeitung "De Morgen". "Aber was 2006 passiert, ist unklar. Möglicherweise wird dann ein Teil der Produktion nach Deutschland verlegt, denn wie anders kann man die Arbeit für 45.000 Menschen garantieren?" Einzelheiten über die Arbeitsplatzgarantie bei Audi und ihre Folgen sollten erst an diesem Freitag bekanntgegeben werden. Im Brüsseler VW-Werk arbeiten rund 5.700 Menschen.

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
Tech & Zukunft 1/2019, Continental 5G V2X CES Vernetzter Verkehr Europa setzt auf WLAN statt 5G 3/2019, Mercedes-Benz Vision Urbanetic Robotaxis von Daimler und Bosch Produktionsstart im Jahr 2021
SUV Audi e-tron Sportback Genf 2019 Audi E-Tron Sportback (2019) im VIDEO Zweites E-Auto ist ein SUV-Coupé BMW X7 40i, Exterieur BMW X7 (2019) im Fahrbericht 2,4 Tonnen flott bewegt
Mittelklasse Cadillac CT5 Modelljahr 2019 Cadillac CT5 (2019) Das ist der ATS- und CTS-Nachfolger Audi A5 e-tron Sportback E6 Codename E6 - Limousine mit E-Antrieb Audi plant A5 E-Tron Sportback als Elektro-A6
Anzeige
Alle Automarken von A-Z
Markenbaum Sideteaser Erlkönige, Neuvorstellungen und Tests von allen Marken