Audi gegen Mercedes

Das SUV-Duell

Foto: Hans-Dieter Seufert; Nextline 8 Bilder

Die weiter aufstrebende Nobelmarke aus Ingolstadt attackiert den Stuttgarter Premium-Primus bald auch im SUV-Segment: Der Audi Q7 nimmt ab April 2006 die Mercedes R-Klasse ins Visier.

Der aus der Studie Pikes Peak hervorgegangene und auf Technik-Elementen des VW Touareg basierende Audi Q7 debütiert auf der Frankfurter IAA im September und kommt im April 2006 auf den Markt. Mit fünf Meter Länge und bis zu sieben Sitzen, verteilt auf drei Reihen, zielt er genau auf die Mercedes R-Klasse, deren Serienversion dieser Tage auf der New York Auto debütierte.

Die R-Klasse ist von den Dimensionen freilich noch gewaltiger: Sie misst in der für die USA vorgesehenen langen Version von vorn bis hinten 5,16 Meter und bietet auf ebenfalls drei Reihen Raum für bis zu sechs Personen, die alle auf Einzelsitzen Platz nehmen dürfen.

Der Gepäckraum des Q7 soll je nach Bestuhlung zwischen 600 und 1.650 Liter fassen, beim Mercedes R sind es 212 bis 2.057 Liter. Die für Europa gedachte kürzere Version der R-Klasse hat allerdings im Heckbereich etwas weniger Platz.

Beide Rivalen besitzen serienmäßig Allradantrieb - die R-Klasse baut ja auf der Architektur der neuen M-Klasse auf, allerdings ohne Offroad-Paket (zusätzliche Sperren, Geländereduktion). Auch der Q7 ist mehr für die Straße als für Heavy-Duty-Einsätze gedacht, weshalb Audi auch hier auf die Offroad-Features des Touareg verzichtet. Als Motorisierung sind hier wie dort Sechs- und Achtzylindermotoren als Benziner und Turbodiesel vorgesehen.

Große Audi-contra-Mercedes-Titelstory in der neuen Ausgabe von auto motor und sport

Lesen Sie mehr über das Duell Q7 gegen R-Klasse sowie über die Langfrist-Strategie beider Marken mit weiteren Bildern und Informationen zu Neuheiten wie Q5 und Coupé (Audi) beziehungsweise MLK und CLK-Nachfolger (Mercedes) in der Titelgeschichte von auto motor und sport Heft 8, das ab Mittwoch (30.3.) im Handel ist.

Weitere Schwerpunktthemen dieser Ausgabe:
• Die neuen VW-Modelle Fox und Polo im Fahrbericht.
• Dauertest: 100.000 Kilometer mit dem Range Rover V8.
• Vergleichstest: Audi A4 2.0 TDI gegen BMW 320d, Mercedes C 220 CDI und VW Passat 2.0 TDI.
• Doppeltest: Alfa 147 1.6 16V gegen BMW 116i.
• Impression: Lamborghini Murciélago Roadster und Pagani-Zonda.
• Erdgas-Autos im Vergleich: Mercedes E 200 NGT und Volvo V70 Bi-Fuel.
• Oldtimer: Ferrari 375 America.
• Interviews mit BMW-Entwicklungsvorstand Burkhard Göschel und Chrysler-Chef Dieter Zetsche.
• 28 Seiten Beilage "Auto & Uhr“.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Kommentar schreiben
Neues Heft
Top Aktuell Peugeot e-Legend concept Peugeot e-Legend Concept Das coolste Auto das Jahres
Beliebte Artikel Mercedes drosselt Fertigung Mercedes R-Klasse Misch-Gestirn
Anzeige
WhatsApp Newsletter
WhatsApp Newsletter
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Sportwagen Porsche 911 RSR (2019) - Prototyp - Le Mans - WEC - Sportwagen-WM Porsche 911 RSR mit Turbo? Renner mit geheimnisvollem Auspuff Toyota Supra - Sportcoupé - Fahrbericht Toyota GR Supra (2019) Erste Fahrt mit dem Japan-Sportwagen
Allrad Kia Niro EV Elektro-SUV Kia e-Niro (2019) Elektro-SUV mit 485 km Reichweite Seat Tarraco, SUV, Offroad, Allrad, 7-sitzer Seat Tarraco (2019) Lesen Sie hier alles zum neuen Seat-SUV
Oldtimer & Youngtimer Ford Sierra I Cosworth 1985 50 Jahre Ford RS Schnelle Escort, Sierra, Focus Girls & Legendary US-Cars 2033 Girls & Legendary US-Cars 2019 Pin-Up-Girls und Muscle Cars