Audi

Keramikbremse für den A8

Foto: Hans-Dieter Seufert

Audi bietet für sein Top-Modell, den A8 W12, optional jetzt auch Keramikbremsen an. Premiere feiert die Hightech-Bremse auf der IAA in Frankfurt.

Gegenüber konventionellen Stahlscheiben sollen die Keramikbremsen nicht nur eine um das vierfache verlängerte Lebensdauer bieten, sondern zugleich hohe Bremsleistungen selbst im Grenzbereich und höchste Fadingstabilität gewährleisten. Zusätzlich bedeutet das deutlich geringere Gewicht Vorteile für Komfort und Fahrdynamik durch reduzierte ungefederte Massen.

Gefertigt werden die Bremsscheiben aus Kohlefaser-verstärkter Keramik. Erkennbar ist die Bremsanlage an den perforierten Scheiben und den roten Bremssätteln.

Kombiniert mit 19-Zoll-Rädern kommen an der Vorderachse 380 Millimeter große Keramikscheiben zum Einsatz. Der hintere Scheibendurchmesser beträgt 356 Millimeter. An den vorderen Bremsen sorgen Sechs-Kolben-Monoblock-Aluminiumsättel von Brembo, hinten Faustsattelbremsen für festen Zugriff auf die Scheibe. Wie bei den übrigen A8-Modellen gehört auch hier die elektromechanische Betätigung der Parkbremse zum Serienumfang.

Bestellbar ist die neue Keramikbremse für die Zwölf-Zylinderversionen A8 W12 und A8L W12 quattro. Der Preis der optionalen Keramikbremse beträgt 8.000 Euro.

Neues Heft
Top Aktuell 08/2015, BMW 225xe Sperrfrist Zwischenbilanz E-Auto-Prämie 87.884 Anträge bis November 2018
Beliebte Artikel Lexus RC F Track Edition Lexus RC F Track Edition (2019) Mit 500 PS auf die Piste McLaren 720S Spider McLaren 720S Spider Supersportwagen als Cabrio
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
Sportwagen Lexus RC F Track Edition Lexus RC F Track Edition (2019) Mit 500 PS auf die Piste McLaren 720S Spider McLaren 720S Spider Supersportwagen als Cabrio
Allrad Audi SQ5 3.0 TFSI Quattro, Exterieur, Heck SUV Neuzulassungen November 2018 Audi und Porsche unter Druck Erlkönig Land Rover Defender 110 Erlkönig Land Rover Defender (2020) Der Landy kehrt zurück!
Oldtimer & Youngtimer Aston Martin Heritage EV Concept Aston Martin Heritage EV Concept Elektroantrieb für Klassiker BMW 507 Graf Goertz Die teuersten Promi-Autos 2018 2,6 Millionen für Goertz-507