Foto: Audi
45 Bilder

Audi

Milliarden für sechs neue Modelle

Audi wird zwischen 2005 bis 2010 insgesamt 10,8 Milliarden Euro für neue Modelle und Fertigungsoptimierungen investieren und plant in den nächsten drei Jahren sechs neue Modelle, die bisher noch nicht in der Modellpalette enthalten waren.

Dazu zählen unter anderem das A5 Sport-Coupé Ende 2006, der Q5-Offroader sowie der TT Shooting Brake (beide 2008). Des Weiteren wartet Audi mit dem A2-Nachfolger und dem Supersportler R8 auf.

Wie Audi am Mittwoch (7.12.) mitteilt, steigt die Investitionssumme bis 2007 auf jährlich zwei Milliarden Euro. 2005 waren 1,4 Milliarden Euro an Investitionen vorgesehen. Vor einem Jahr hatte das Unternehmen in der Mittelfristplanung noch Investitionen bis 2009 in Höhe von 11,6 Milliarden Euro angekündigt. Ein Unternehmenssprecher sagte, die Aufwendungen seien in diesem Jahr modellzyklus-bedingt etwas niedriger gewesen. "Wir haben unsere Investitionen auch optimiert."

Bis 2008/2009 wollen die Ingolstäder beim Absatz die Millionengrenze überschreiten. Allein im kommenden Jahr werden unter anderem der Q7, der Allroad Quattro sowie das TT Coupé eingeführt, dazu gesellen sich noch die sportlichen Limousinen S6 und S8.

Zur Startseite
Audi
Artikel 0
Tests 0
Baureihen 0
Alles über Audi
Lesen Sie auch