Audi mit Führungsanspruch

Foto: ams

Der Autohersteller Audi will BMW und Mercedes die Spitzenposition im Markt für Oberklassefahrzeuge streitig machen. "Wir haben eine klare Vision: Bis 2015 wollen wir der führende Premiumhersteller der Welt werden", sagte Audi- Vorstandschef Martin Winterkorn der "Welt am Sonntag". Derzeit ist Audi nach BMW und Mercedes-Benz der drittgrößte Oberklassehersteller der Welt.

Vor allem in China will die VW-Tochter zulegen. "Im Jahr 2015 wird Audi sicherlich zwischen 160 000 und 240 000 Autos in China verkaufen", sagte Winterkorn. In diesem Jahr werden es 80 000 sein. Auch Indien sei ein Markt, der es von der Dynamik und den Chancen her mit China wird aufnehmen können.

Wachstumsmöglichkeiten sieht Winterkorn zudem im Mittleren Osten, wo Audi mit einer eigenen Gesellschaft in Dubai im Moment dreistellige Wachstumsraten habe, und in Südafrika. Japan sei mit bislang 16.000 verkauften Autos ebenfalls ein Markt, wo Audi noch zulegen werde. "Natürlich werden wir aber auch in Europa durch die neuen Modelle und die Besetzung attraktiver Nischen mehr verkaufen", sagte Winterkorn. Nur in Südamerika sei Audi noch nicht optimal aufgestellt.

Winterkorn betonte, bei entsprechender Motivation der Mitarbeiter, attraktiven und hochwertigen Produkten und einer steten Steigerung der Produktivität könne man den Standort Deutschland in der Autoproduktion international wettbewerbsfähig halten. "Es gibt schließlich genügend Beispiele: BMW kann es, Porsche kann es, Audi kann es", sagte der Manager. Audi habe 90 Prozent seiner Produktion in Ingolstadt und Neckarsulm. "Und Bayern oder Baden-Württemberg sind nun wirklich keine Niedriglohnregionen".

Neues Heft
Top Aktuell Porsche Panamera GTS Porsche Panamera GTS Jetzt auch als Sport Turismo
Beliebte Artikel Audi Sattes Gewinnplus Skoda Kodiaq GT Neuer Skoda Kodiaq GT (2018) Das SUV-Coupé erstmals erwischt
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
WhatsApp Newsletter
WhatsApp Newsletter
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Sportwagen 10/2018, Porsche Taycan Taycan vor Produktionsstart Porsche stemmt Bau des E-Sportlers McLaren Speedtail McLaren Speedtail (BP23) F1-Nachfolger mit drei Sitzen und über 1.000 PS
Allrad Erlkönig Land Rover Discovery Sport Land Rover Discovery Sport (2019) Künftig auch als Hybrid-SUV 10/2018, Bollinger B2 Pick-up Bollinger B2 mit E-Antrieb Elektro-Pick-up im Defender-Style
Oldtimer & Youngtimer Veterama 2018 Mannheim Veterama Mannheim 2018 Tops & Flops Motor Klassik Oldtimer Winterpause Checkliste So überwintern Autos richtig 16 Tipps für Ihren Oldtimer