Audi plant höhere A1-Produktion

Foto: Audi

Der Automobilhersteller Audi stellt sich auf eine höhere Stückzahl seines neuen Kleinwagens A1 ein als bisher geplant. Statt 100.000 Fahrzeugen könnte das Brüsseler Audi-Werk pro Jahr auch 120.000 Einheiten fertigen, sagte ein Unternehmenssprecher der belgischen Nachrichtenagentur Belga am Dienstag (8.4.).

Die neue Vorgabe hänge mit einer Änderung des A1-Konzepts zusammen. Die Produktion des neuen Modells soll 2009/2010 beginnen.

Unterdessen klagen die Beschäftigten der Brüsseler Audi-Fabrik über gewachsenen Arbeitsdruck. Seit Jahresbeginn habe die Belegschaft 1.200 Fahrzeuge der Modelle VW Polo und Audi A3 mehr gebaut als geplant. Die Arbeiter wollten deshalb die Bänder langsamer laufen lassen, sagte der Gewerkschafter Hedwyn De Clercq. Die Beschäftigten seien auch mit ihren Prämien unzufrieden: "Wir bekommen 1.100 Euro. In Deutschland kann diese Prämie bis zu 5.300 Euro betragen. Die Leute hier stellen sich Fragen." An Streiks denke niemand. "Aber die Spannungen nehmen zu", sagte der Gewerkschafter.

Der Unternehmenssprecher bestätigte, dass die Fabrik 1.200 Fahrzeuge über das Soll hinaus produziert habe. Das liege aber nicht am Tempo der Bänder. "Das heißt nur, dass wir gut gearbeitet haben und dass wir keine technischen Probleme hatten", sagte er.

Neues Heft
Top Aktuell Tesla Supercharger Tesla Supercharger Kostenloses Laden ist Geschichte
Beliebte Artikel Audi Metroproject Quattro A1 in Sicht Audi Sparplan für Fabrik in Brüssel beschlossen
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
Sportwagen Speed Buster BMW M5 BMW 5er-Tuning Bis zu 747 PS im M5 sind möglich Mercedes E 400 Coupé, Frontansicht Sportwagen-Neuzulassungen Oktober Mercedes E Coupé vor Mustang
Allrad Range Rover Evoque 2 Range Rover Evoque 2019 Drahtmodell als Teaser Ford Bronco 2020 Neuer Ford Bronco 2020 Erste Bilder vom Kult-Geländewagen
Oldtimer & Youngtimer Porsche Carrera GT Werksrestaurierung Porsche Classic Carrera GT 13 Jahre alt, aber jetzt fabrikneu Renault 19 (1988) Renault 19 (1988-1995) 30 Jahre und fast verschwunden