Audi Q7 ultra 3.0 TDI quattro Audi
Audi Q7 ultra 3.0 TDI quattro
Audi Q7 ultra 3.0 TDI quattro
Audi Q7 ultra 3.0 TDI quattro
Audi Q7 ultra 3.0 TDI quattro 13 Bilder

Audi Q7 ultra 3.0 TDI quattro

Neuer Knauser-Diesel am Start

Mit nur 5,5 Liter Diesel soll der Audi Q7 ultra auskommen. Ab sofort kann das neue Q7-Einstiegsmodell bestellt werden, im September startet die Auslieferung.

Bei einem Auto für wenigstens 58.000 Euro von einem "Basismodell" zu sprechen, klingt zwar etwas merkwürdig, trifft es in diesem Fall aber dennoch. Mit der neuen "ultra"-Variante des Dreiliter-V6-TDI erweitert Audi das Angebot des neuen Q7 jetzt nach unten. Der Audi Q7 ultra 3.0 TDI quattro ist damit das dritte Modell des neuen Ingolstädter SUV-Flaggschiffs. Die ersten Varianten des Q7 waren der Dreiliter-TFSI mit 333 PS und die 272 PS starke Variante des Dreiliter-Diesel.

Audi Q7 ultra 3.0 TDI quattro

Der Audi Q7 ultra 3.0 TDI quattro kann ab sofort bestellt werden, die ersten Kunden bekommen das neue Modell dann ab September ausgeliefert. Mit der 218 PS starken "Basis"-Variante will Audi den Verbrauch auf lediglich 5,5 Liter drücken. Mit dem Beinamen "ultra" kennzeichnet Audi die jeweils verbrauchsärmsten Modelle einer Baureihe. Beim Audi Q7 ultra 3.0 TDI quattro bedeutet das neben der Leistungsreduzierung mit angepasstem Motormanagement unter anderem eine modifizierte Steuerung des Brennverfahrens sowie bedarfsgerecht gesteuerte Öl- und Wasserpumpe.

Der Audi Q7 ultra 3.0 TDI quattro ist mit 500 Newtonmeter Drehmoment unterwegs, sprintet in 7,1 Sekunden auf Tempo 100 und läuft maximal 216 km/h schnell.

SUV Fahrberichte Audi Q7 3.0 TDI 2015 Audi Q7 3.0 TDI im Fahrbericht Erste Fahrt mit dem neuen Full-Size-SUV

Der neue Audi Q7 steht ab Juni bei den Händlern.

Audi Q7
Artikel 0
Tests 0
Generationen 0
Alles über Audi Q7
Mehr zum Thema SUV (Sport Utility Vehicle)
10/2019, VW Atlas Cross Sport
Neuheiten
SUV Pkw Vergleich Aufmacher Passat Tiguan Collage
Audi RS Q3
Politik & Wirtschaft