Audi RS Q3 Peking 2012 Audi
Audi RS Q3 Peking 2012
Audi RS Q3 Peking 2012
Audi RS Q3 Peking 2012
Audi RS Q3 Peking 2012 25 Bilder
Kostenlos registrieren und weiterlesen!

Ich habe bereits ein Benutzerkonto

Warum kann ich nicht weiterlesen?

Das Lesen bleibt weiterhin kostenfrei! Sie haben lediglich das Limit verfügbarer Artikel ohne Registrierung für die nächsten 30 Tage erreicht.

Wir verwenden Ihre E-Mail Adresse, um Ihnen Angebote zu ähnlichen Produkten oder Dienstleistungen aus unserem Haus anzubieten. Sie können diesen Dienst jederzeit mit dem in der E-Mail befindlichen Abmeldelink beenden oder der Nutzung Ihrer Daten zu Werbezwecken widersprechen unter motorpresse@datenschutz.de.

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden und nehmen die Datenschutzerklärung zur Kenntnis.

Audi RS Q3 Concept: Weltpremiere für das Renn-SUV von Audi

Audi RS Q3 Concept Weltpremiere für das Renn-SUV von Audi

Mit bis zu 360 PS soll der Audi RS Q3 künftig der Sportwagenzunft einheizen. Auch wenn zur Weltpremiere auf der Messe Auto China in Peking noch „Konzept“ drauf steht.

Zumindest in der Wahl des Orts bleibt Audi konsequent. Schließlich wurde 2011 die Premiere des Audi Q3 ebenfalls in China gefeiert – auf der Auto-Messe in Shanghai. Diesmal also Peking und RS. Dass es sich bei dem Audi RS Q3 Concept um eine Studie handelt, mag für das Ausstellungsfahrzeug gelten. Doch mit diesem zweiten Aufschlag des Fünfzylinders aus dem Audi TT RS (zum ersten Mal steckte der unter der Haube des Q3 Vail-Concept in Detroit) wird klar, dass es Audi ernst meint mit dem Power-Turbo.

Audi Q3 RS-Studie mit 360 PS

Die 360 PS der Studie werden in der Serie wohl nicht trompeten, mit der diese in 5,2 Sekunden auf Tempo 100 beschleunigen und 265 km/h schnell über den Asphalt donnern soll. Doch bereits die seinerzeit für den Vail genannten Daten  (314 PS, 5,5s, 262 km/h) klingen nicht nach Magerkost. Irgendwo dazwischen dürfte sich der kommende Power-Q3 wohl einsortieren; dass er kommt, gilt als sicher.

Bis dahin heißt es abzuwarten, welche Optik-Details des Konzepts es in die Serie schaffen. Vom Serien-Q3 unterscheidet sich das matt blau lackierte Audi RS Q3 Concept durch einen einteiligen Kühlergrill mit Wabendesign, der mit schwarz abgesetzten Einfassungen das untere Spoilerelement betont. Die Kühlluft-Kiemen vor den Rädern bekommen ebenfalls Wabenoptik und zusätzliche Kanäle, die Frischluft zu den Bremsen schaufeln. Zwei ovale Endrohre lugen aus dem geu gestalteten Heckbereich hervor, der mit Diffusor-Optik ebenfalls schwarz abgesetzt daher kommt.

Der überwiegend in schwarz gehaltene Innenraum wird lediglich von einigen blauen Alcantara-Einsätzen in den Sitzen sowie blauen Ziernähten in der Belederung von Cockpit und Lenkrad aufgelockert, außerdem sind einige bleibe Zierleisten verbaut.


Zur Startseite
SUV Tests Audi Q3 2.0 TDI Quattro, BMW X1 x-Drive 20d, Range Rover Evoque SD4 Audi Q3, BMW X1 und Evoque im Vergleichstest In der Hölle des Allrad-Alltags

Ob Range Rover Evoque und Audi Q3 dem erfolgreichen BMW X1 gefährlich...

Audi Q3
Artikel 0 Tests 0 Generationen 0 Videos 0
Alles über Audi Q3
Mehr zum Thema Audi RS-Modelle
21 Jahre Audi RS6 (2022)
Fahrberichte
Audi RS 3 Sportback, Mercedes-AMG A 45 S 4Matic+
Tests
Audi RS 3 Sportback, Exterieur
Tests
Mehr anzeigen