auto motor und sport Logo
6 Ausgaben testen + attraktive Prämie sichern!

6 Ausgaben auto motor und sport mit 25% Preisvorteil zum Preis von nur 17,60 € (ggf. zzgl. 1 € Zuzahlung) testen.

Dazu eine unserer zahlreichen attraktiven Prämien sichern!

Weitere Infos und Bestellung HIER!

Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Audi S5 Sportback auf der IAA 2009

Audi A5 Sportback-Topmodell mit 333 PS

Audi S5 Sportback Foto: Audi 37 Bilder

Nicht nur der neue Audi A5 Sportback feiert auf der IAA in Frankfurt Premiere (Hier geht es zum IAA-Messeguide). Auch das sportliche Topmodell, der S5 Sportback, lässt die Hüllen fallen. Unter der Haube sorgt der bekannte Kompressor-V6 mit 333 PS für Vortrieb.

29.08.2009

Kompressor-V6 mit 333 PS im Audi S5 Sportback auf der IAA

Das Dreiliter-Triebwerk des Audi S5, dessen Zylinder in V-Form angeordnet sind, wird von einem mechanischen Lader mit bis zu 0,8 bar unter Druck gesetzt. Die Temperatur der angesaugten und verdichteten Luft senken zwei Ladeluftkühler herab, um so die Füllung der Brennräume und damit den Verbrennungsprozess zu optimieren. Der Kompressor ist im 90 Grad-V der beiden Zylinderbänke platziert. Dank FSI-Direkteinspritzung soll sich der Verbrauch mit durchschnittlich 9,7 Litern auf 100 Kilometern im überschaubaren Rahmen halten.

Zwischen 2.900 und 5.300 Touren soll der V6 konstante 440 Newtonmeter maximales Drehmoment bereit halten. Die 333 Pferde wirbeln mächtig Staub auf: Nach nur 5,4 Sekunden soll die Tachonadel flugs in den dreistelligen Bereich übergehen. Die Höchstgeschwindigkeit ist elektronisch auf 250 km/h begrenzt.

IAA 2009: Audi S5 mit Siebengang-Doppelkupplungsgetriebe

Die Kraftübertragung übernimmt im Audi S5 Sportback serienmäßig das Siebengang-Doppelkupplungsgetriebe S tronic, welches sowohl via Schaltpaddles hinter dem Lenkrad als auch über den Schalthebel in der Mittelkonsole bedient werden kann. Die Kraftverteilung des ebenfalls serienmäßigen, permanenten Allradantriebs quattro soll leicht heckbetont ausgelegt sein. Gegen Aufpreis bietet Audi für den S5 Sportback ein sogenanntes Sportdifferenzial, welches durch eine selektive Kraftverteilung zwischen den Hinterrädern der Fahrdynamik ebenso zuträglich sein soll wie der Fahrstabilität.

IAA 2009: Der Audi S5 Sportback startet im Frühling 2010 zu Preisen ab 57.900 Euro

Zum weiteren Serienumfang des Audi S5 Sportback zählen ein Sportfahrwerk, 18-Zoll-Aluräder sowie eine geschwindigkeitsabhängige Lenkung. Eine Domstrebe sorgt für zusätzliche Stabilität des Vorderwagens.

Optisch hebt sich die S-Version durch die vier Endrohre, die Außenspiegel in Aluminiumoptik, die LED-Heckleuchten sowie den Diffusor von den übrigen A5 Sportback-Modellen ab.

Der Preis des Audi S5 Sportback lässt sich mit diversen Extras wie der Dynamiklenkung, Klimakomfortsitzen und bis zu 20 Zoll großen Rädern in die Höhe treiben. Im Grundpreis von 57.900 Euro sind bereits elektrisch verstellbare Sportsitze mit Seidennappa-Bezug sowie ein Multifunktions-Sportlenkrad enthalten. Zu den Händlern rollt der S5 Sportback dann im Frühling 2010.

Umfrage
Wie gefällt Ihnen das Design des Audi S5 Sportback?
Ergebnis anzeigen
Anzeige
Audi A5 Coupé Audi A5 ab 346 € im Monat Sixt Neuwagen: Leasing & Vario-Finanzierung Jetzt Fahrzeug konfigurieren
Audi A5 Audi Bei Kauf bis zu 37,98% Rabatt Jetzt Fahrzeug konfigurieren
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Neues Heft
Neues Heft auto motor und sport, Ausgabe 25/2017, Heftvorschau
Heft 25 / 2017 23. November 2017 182 Seiten Heftinhalt anzeigen Jetzt für 3,90 € kaufen Artikel einzeln kaufen