Audi S6

S geht los

Foto: Audi 12 Bilder

Wenn Audi den neuen S6 als Top-Modell der A6-Baureihe im Juni zu den Händlern bringt, können sich die Kunden über noch mehr Leistung als bisher angekündigt freuen. Zu Preisen ab 79.800 Euro werden satte 435 PS geboten.

Damit ist die Leistung des 5,2 Liter große Zehnzylinders in der Serienfassung nochmals um 15 PS gestiegen. Das maximale Drehmoment soll bei 540 Nm liegen und eine Höchstgeschwindigkeit von 250 km/h ermöglichen. Der Direkteinspritzer beschleunigt als Limousine in 5,2 Sekunden und als Avant in 5,3 Sekunden auf Tempo 100. Der Durchschnittsverbrauch des Allradlers soll bei 13,4 Litern liegen.

Die Preise für die S6-Limousine starten bei 79.800 Euro, der S6 Avant ist ab 82.000 Euro zu haben.

S3 angekündigt

Vorerst komplettieren wird die sportliche Modellfamilie im Herbst ein neuer S3, den Audi jetzt zum ersten Mal offiziell bestätigte. Zu technischen Details machte der Hersteller zwar noch keine offiziellen Angaben. Doch heißt es in Unternehmenskreisen, dass der Wagen mit einem aufgeladenen Vierzylinder an den Start gehen soll, der deutlich mehr als 250 PS leisten wird.

Neues Heft
Top Aktuell Seat Cupra Terramar Cupra Terramar (2020) SUV-Coupé mit 300 PS
Beliebte Artikel JE Design Audi A8 Weißer Riese B&B Audi A3 2.0 TFSI Schritt-Macher
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
Sportwagen Mansory Lamborgini Aventador S Mansory tunt Aventador S Carbon so weit das Auge reicht Lamborghini SC18 Alston Lamborghini SC18 Alston Einzelstück aus der Sportabteilung
Allrad Ford Bronco 2020 Neuer Ford Bronco 2020 Bald Serie, aber nicht mehr Kult Subaru Crosstrek Hybrid (USA) Subaru Crosstrek Hybrid (2019) XV für die USA als Hybrid
Oldtimer & Youngtimer Mercedes 280 SE 3.5 Cabriolet W111 (1970) Wiesenthal Mercedes-Auktion Wiesenthal Familiensammlung unterm Hammer Porsche Carrera GT Werksrestaurierung Porsche Classic Carrera GT 13 Jahre alt, aber jetzt fabrikneu