Audi TT RS

Neues Topmodell mit Fünfzylinder-Motor und über 300 PS

Foto: Audi 72 Bilder

UPDATE ++ Audi baut seine Sportcoupé-Baureihe weiter aus und bietet neben dem TT und TT S nun ein neues Topmodell unter der Bezeichnung TT RS an. Das sowohl als Coupé wie auch als Cabrio verfügbare Modell wird von einem Fünfzylinder angetrieben, der 340 PS leistet und 450 Nm stemmt.

Powered by

Mittels Turboaufladung avanciert der 2,5-Liter-Motor zum stärksten Triebwerk der Audi TT-Baureihe. Das TT RS Coupé katapultiert sich in 4,6 Sekunden aus dem Stand auf 100 km/h, beim Roadster dauert diese Übung eine Zehntelsekunde länger.Die Spitze von abgeregelten 250 km/h ist bei beiden Varianten Formsache; auf Wunsch hebtAudi sie auf 280 km/h an.

Auch das Leistungsgewicht ist überragend: Beim Coupé, das lediglich 1.450 Kilogramm auf die Waage bringt, beträgt es nur 4,3 Kilogramm pro PS, beim Roadster (1.510 Kilogramm) 4,4 Kilogramm - dank der extrem leichten, überwiegend aus Aluminium bestehenden Karosserien in Audi Space Frame ASF Bauweise.

Ein spezielles Fahrwerk sowie größere Bremsen zählen neben dem permanenten Allradantrieb Quattro ebenfalls zu den Markenzeichen des neuen TT RS. Weiteres Merkmal sind großer dimensionierte Luftöffnungen an der Front sowie ein feststehender Heckspoiler.

Fünfzylinder als Audi-Tradition

Fünfzylinder-Triebwerke haben eine lange Tradition in der Audi-Modellgeschichte. Der letzte Motor dieser Art verrichtete im Audi RS2 seinen Dienst, der von 1994 bis 1996 in Zusammenarbeit mit Porsche ausschließlich als Kombi angeboten wurde. In seiner letzten Ausbaustufe leistete der 2,2-Liter-Fünfzylinder 315 PS bei 6.500 Kurbelwellenumdrehungen. Der schnelle Kombi war unter anderem am durchgängigen Leuchtband am Heck zu erkennen.

       

Motorsportliche Meriten

Zu großen motorsportlichen Ehren gelangte der Fünfzylinder im legendären Audi S1. Mit diesem Fahrzeug revolutionierte Audi den Rallyesport und bewies die Überlegenheit des Allradantriebs. Rallye-Größen wie Walter Röhrl, Stig Blomqvist und Hannu Mikkola fuhren mit dem deutlich über 500 PS starken Monstrum zahlreiche Siege und zwei Rallye-Weltmeistertitel ein. Bei seinem legendären Ritt auf den Pikes Peak standen Walter Röhrl sogar knapp 600 PS zur Verfügung.

Erste Hörproben bestätigen: Der neue Audi TT RS wird den Fünfzylinder-typischen Gänsehaut-Sound seiner berühmten Vorfahren in die Moderne retten. Die Markteinführung ist für das dritte Quartal 2009 geplant.

Neues Heft
Top Aktuell Peugeot 3008 Hybrid4 Peugeot 508 und 3008 Neue Plug-In-Hybrid-Benziner
Beliebte Artikel Audi R8 5.2 FSI Sportwagen mit V10-Motor Audi R8 GT3 Käuflicher Sport
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
Sportwagen VLN 7 - Nürburgring - 22. September 2018 VLN, 7. Lauf 2018 Black Falcon siegt vor Frikadelli Falken Porsche 911 GT3 R 2019 - VLN 7 - 20. September 2018 VLN Vorschau, 7. Lauf 2018 Falken mit neuem Porsche
Allrad Kia Niro EV Elektro-SUV Kia e-Niro (2019) Elektro-SUV mit 485 km Reichweite Seat Tarraco, SUV, Offroad, Allrad, 7-sitzer Seat Tarraco (2019) Lesen Sie hier alles zum neuen Seat-SUV
Oldtimer & Youngtimer 50 Jahre Opel GT Hockenheimring 50 Jahre Opel GT Grand Tour mit Röhrl und 75 GT VW Käfer 1302 LS Cabriolet, Frontansicht Top 10 Ranking H-Kennzeichen Die Oldtimer-Charts 2018