Audi TTS

Kräftige S-Therapie

Foto: Audi 19 Bilder

S steht bei Audi traditionell für die etwas sportlichere Variante. Jetzt erhält auch die TT-Baureihe ihren sportlichen Trumpf. Premiere feiert der TTS getaufte Flitzer als Roadster und Coupé auf der Detroit Motor Show.

Das sportliche Herz des TTS basiert auf dem bekannten Zweiliter-TFSI-Aggregat, das in der überarbeiteten S-Version stramme 272 PS und satte 350 Nm Drehmoment liefert. Damit soll der Ingolstädter in 5,2 Sekunden von Null auf 100 km/h beschleunigen. Die Höchstgeschwindigkeit wird aber wie bei Audi üblich auf 250 km/h begrenzt.

In Kombination mit einer manuellen Sechsgangschaltung und dem serienmäßigen Allradantrieb soll der Verbrauch des aufgeladenen Vierzylinders im Mittel 8,0 Liter im Coupé und 8,2 Liter im Roadster betragen. Mit dem optionalen DSG sinken die Werte um 0,1 respektive 0,2 Liter, auch die Spurtzeit wird um 0,2 Sekunden gesenkt.

Vorderwagen aus Aluminium

Für eine satte Straßenlage sorgt das serienmäßig verbaute Magnetic Ride-Fahrwerk in Kombination mit 18 Zoll-Leichtmetallfelgen und 245/50er pneus. Dahinter verbaut, sorgt eine 17 Zoll-Bremsanlage für adäquate Verzögerungswerte.

TTS-eigen ist auch der Vorderwagen aus Aluminium, der hilft das Gewicht auf 1.395 Kilogramm im Coupé (Roadster: 1.455 Kilogramm) abzusenken. Zu erkennen gibt sich der TTS aber ausschließlich an seinen neu gezeichneten Bi-Xenon-Scheinwerfern mit LED-Tagfahrlichtleisten, einer neuen Frontschürze, einer neuen Heckschürze sowie den mit Alcantara bezogenen Sportschalensitzen im Innenraum. Grau unterlegte Instrumente und ein Multifunktionslenkrad setzen weitere Akzente.

Zu haben ist der TTS ab Frühsommer zu Preisen von 44.900 Euro für das Coupé und 47.750 Euro für den Roadster, der mit vollautomatischem Verdeck kommt.

Umfrage
Audi bringt den TTS mit einem Vierzylinder. Was hätten Sie sich gewünscht?
Ergebnis anzeigen
Neues Heft
Top Aktuell Cyber Monday Woche 2018 Die besten Deals für Autofahrer
Beliebte Artikel Audi Der Zukunftsfahrplan Audi A3 Cabrio Voll Stoff
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
Sportwagen Mercedes-AMG GT R PRO Mercedes-AMG GT R Pro (2019) Sonderserie mit Renn-Genen Mansory Lamborgini Aventador S Mansory tunt Aventador S Carbon so weit das Auge reicht
Allrad Ford Bronco Neuer Ford Bronco 2020 Bald Serie, aber nicht mehr Kult Subaru Crosstrek Hybrid (USA) Subaru Crosstrek Hybrid (2019) XV für die USA als Hybrid
Oldtimer & Youngtimer Mercedes 280 SE 3.5 Cabriolet W111 (1970) Wiesenthal Mercedes-Auktion Wiesenthal Familiensammlung unterm Hammer Porsche Carrera GT Werksrestaurierung Porsche Classic Carrera GT 13 Jahre alt, aber jetzt fabrikneu