Audi

Weiter mit dem A2

Audi rüstet den A2 ab sofort mit einem größeren Tank aus. Das Tankvolumen der Modelle A2 1.4 und 1.4 TDI wächst damit von 34 auf 42 Liter.

Audi rüstet den A2 ab sofort mit einem größeren Tank aus. Das Tankvolumen der Modelle A2 1.4 und 1.4 TDI wächst damit von 34 auf 42 Liter. Die theoretische Reichweite steigt damit erheblich und beträgt beispielsweise beim TDI annähernd 1.000 Kilometer. Der neue A2 1.6 FSI ist bereits seit seiner Markteinführung am 14. Juni 2002 mit diesem Tank ausgestattet.

Bei der Dreiliter-Variante, dem A2 1.2 TDI, können die Kunden dagegen auf Wunsch ohne Mehrpreis einen um 13 Liter auf 34 Liter Fassungsvermögen vergrößerten Kraftstoffbehälter wählen. Damit könne eine Distanz von über 1.100 Kilometern ohne Tankstopp absolviert werden, so Audi.

Optische Akzente setzt ein zusätzliches 16 Zoll Aluminium-Gussrad im attraktiven 5-Arm-Design. Der Aufpreis beträgt 895 Euro. Im optionalen Ausstattungsprogramm findet sich ab sofort auch eine abnehmbare Anhängervorrichtung. Zum Preis von 660 Euro ist sie für alle Motorisierungen ab 55 kW bestellbar.

Ebenfalls neu bei diesen Varianten ist die Fahrwerksabstimmung. Mit der Vorstellung des ersten Audi Benzin-Direkteinspritzers A2 1.6 FSI wurde das Fahrwerk in seiner Abstimmung überarbeitet. Die neue Auslegung ist sportlich straff und soll ein hohes Maß an Fahrdynamik bei gleichzeitig gutem Komfort für längere Strecken bieten.

Neues Heft
Top Aktuell Tesla Supercharger Tesla Supercharger Kostenloses Laden ist Geschichte
Beliebte Artikel Range Rover Evoque 2 Range Rover Evoque 2019 Drahtmodell als Teaser Ford Bronco 2020 Neuer Ford Bronco 2020 Erste Bilder vom Kult-Geländewagen
Anzeige
Sportwagen Speed Buster BMW M5 BMW 5er-Tuning Bis zu 747 PS im M5 sind möglich Mercedes E 400 Coupé, Frontansicht Sportwagen-Neuzulassungen Oktober Mercedes E Coupé vor Mustang
Allrad Range Rover Evoque 2 Range Rover Evoque 2019 Drahtmodell als Teaser Ford Bronco 2020 Neuer Ford Bronco 2020 Erste Bilder vom Kult-Geländewagen
Oldtimer & Youngtimer Porsche Carrera GT Werksrestaurierung Porsche Classic Carrera GT 13 Jahre alt, aber jetzt fabrikneu Renault 19 (1988) Renault 19 (1988-1995) 30 Jahre und fast verschwunden