Audi will Namensrechte

Alfa gibt Q2 und Q4 frei

Alfa Romeo 159 Q4 Schriftzug Foto: Alfa Romeo 39 Bilder

Audi will in Zukunft auf eine noch breitere SUV-Palette setzen. Um die neuen Modelle in die bestehende Nomenklatur einfügen zu können, benötigt Audi die Rechte an den Kürzeln Q2 und Q4 - die lagen aber bei Alfa Romeo.

Wie das britische Automagazin "Car" berichtet, sei Audi an die Italiener herangetreten um die Namensrechte an Q2 und Q4 zu übernehmen. Alfa Romeo hat sich beide bereits vor Jahren schützen lassen. Mit Q2 bezeichnen die Italiener Vorderradantriebsmodelle und mit Q4 Modelle mit Allradantrieb. Beide Bezeichnungen sind in der aktuellen Modellpalette allerdings nicht in Gebrauch.

FCA gibt Kürzel schließlich frei

Dennoch waren die Italiener lange nicht gewillt die Rechte an den Kürzeln an Audi abzugeben. Die Weigerung war wohl eher ein Politikum, denn auf einem wirtschaftlichen Aspekt beruhend. Fiat-Boss Sergio Marchionne und VW-Patriarch Ferdinand Piëch sollen nicht besonders gut aufeinander zu sprechen sein. Immer wieder machen Gerüchte die Runde, dass Piëch an der Übernahme von Alfa und Ferrari interessiert sei.

Auf der Detroit Motor Show hat Audi-Boss Rupert Stadler jetzt der britischen Zeitung "Autoexpress" bestätigt, dass Alfa Romeo beide Kürzel zur Verwendung durch Audi freigegeben habe. Die Ingolstädter können damit jetzt ihre SUV-Palette wie geplant durchgängig mit der gleichen Nomenklatrur von Q1 bis Q9 bezeichnen.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Kommentar schreiben
Neues Heft
Top Aktuell Seat Arona 1.5 TSI, Exterieur Alle Seat-Modelle mit Euro 6d-Temp Das Angebot ist überschaubar
Beliebte Artikel Audi E-Tron GT Audi-Neuheiten Zwölf E-Autos auf vier Plattformen bis 2025 Audi Q2 Edition 1 Sondermodell Audi Q2 Zum Marktstart ein Sondermodell
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
WhatsApp Newsletter
WhatsApp Newsletter
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Sportwagen VLN 7 - Nürburgring - 22. September 2018 VLN, 7. Lauf 2018 Black Falcon siegt vor Frikadelli Falken Porsche 911 GT3 R 2019 - VLN 7 - 20. September 2018 VLN Vorschau, 7. Lauf 2018 Falken mit neuem Porsche
Allrad Kia Niro EV Elektro-SUV Kia e-Niro (2019) Elektro-SUV mit 485 km Reichweite Seat Tarraco, SUV, Offroad, Allrad, 7-sitzer Seat Tarraco (2019) Lesen Sie hier alles zum neuen Seat-SUV
Oldtimer & Youngtimer Volkswagen Käfer 1200 Cabriolet (1961) VW Käfer Auktion Schwedens größtes Käfer-Museum macht zu Ford Sierra I Cosworth 1985 50 Jahre Ford RS Schnelle Escort, Sierra, Focus