Opel Adam Rocks, Frontansicht Achim Hartmann

"Aufgeschnappt!"

Grünes Licht für Opel Adam Rocks

Das auf dem Genfer Autosalon 2013 präsentierte Opel Adam Rocks Concept könnte schon bald realisiert werden. Einem Medienbericht zufolge hat die SUV-Variante des Opel-Kleinstwagens nun grünes Licht für die Produktion bekommen.

Dass sich Kleinstwagen und SUV-Eigenschaften nicht gegenseitig ausschließen müssen, haben bereits Modelle wie der VW Cross Up oder der Fiat Panda 4x4 unter Beweis gestellt. Die kleinen Stadtautos mit erhöhter Bodenfreiheit und anderen SUV-Merkmalen wie einer Beplankung oder Allradantrieb sind so beliebt, dass Käufer gerne bereit sind, einen Aufpreis zu zahlen. Nun möchte anscheinend auch Opel ein Stück vom Kuchen haben und schickt nach informationen der Automobilzeitschrift "Automotive News Europe" eine SUV-Variante des Opel Adam in die Produktion.

Die "Automotive News Europe" bezieht sich auf projektinterne Kreise und berichtet, dass das geplante Mini-SUV auf der im März 2013 in Genf präsentierten Studie Opel Adam Rocks aufbauen wird. Die kommende Opel Adam-Variante soll demzufolge auch höher gelegt und mit bulligeren Schürzen als die reguläre Version erscheinen. Als Marktstart steht bislang Ende 2014 im Raum. Unbekannt ist allerdings noch, unter welcher Modellbezeichnung der Opel Adam-Ableger auf den Markt kommen soll.

Neue Varianten von bekannten Modellen sollen dem Autobauer Opel aus der Krise helfen. Bei einer SUV-Variante des Opel Adam sieht der Hersteller daher die Chance, das bereits erhältliche Modell mit leichten Modifikationen höherpreisig anbieten zu können. Darüber hinaus offenbart das Opel Adam Rocks Concept weiteres Variationspotenzial: Die Studie verfügt über ein klassisches Stoffverdeck und Opel wies darauf hin, dass auch eine Cabrio-Version des Adam denkbar sei.

Zur Startseite
Kleinwagen Fahrberichte Opel Adam Rocks, Frontansicht Mein Kleiner ohne festes Dach Opel Adam Rocks im Fahrbericht
Opel Adam
Artikel 0
Tests 0
Generationen 0
Alles über Opel Adam