Aufgeschnappt!

Weiterer McLaren-Sportler rollt an

McLaren P1, Exterieur Foto: McLaren Automotive 31 Bilder

Der britische Sportwagenbauer McLaren hat eine weitere Lücke in seinem Modellprogramm ausgemacht und will auch diese mit einer neuen MP4-12C-Ableitung schließen.

Mit dem MP4-12C hat sich McLaren in der Sportwagenszene erfolgreich zurückgemeldet. Mit dem Hybridsupersportler P1 haben die Briten dann ein absolutes Top-Modell nachgeschoben. Der 650S soll die Lücke zwischen MP4-12C und P1 schließen. Zudem ist offensichtlich noch eine reine Rennstreckenversion des P1 für betuchte Kunden in der Mache. Und ab 2015 soll dann noch der P13 als Einstiegsmodell die Palette nach unten abrunden.

Jetzt hat ein hochrangiger McLaren-Manager gegenüber britischen Medien bestätigt, dass es noch ein weiteres McLaren-Modell zwischen dem 650S und dem P1 geben soll. Dieses Modell, das 2016 auf den Markt kommen soll, wird ebenfalls auf das bekannte Kohlefaserlaminatchassis und den 3,8-Liter-Biturbo-V8 zurückgreifen. Beide Baugruppen werden allerdings für das neue Modell neu konfiguriert. Der Neue dürfte dann mit einer Leistung von rund 750 PS antreten.

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
Beliebte Artikel McLaren 570S New York Autoshow McLaren 570 S Coupé auf der New York Auto Show 570 PS für die Basis McLaren P1 GTR Cockpit McLaren P1 GTR McLaren kontert den LaFerrari XX
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
Sportwagen TTP Tuning Porsche Cayman GT4 Fahrbericht Sportscars & Tuning Umbruch in der Tuning-Branche Tuner in der WLTP-Falle Puritalia Berlinetta Puritalia Berlinetta Sport-Coupé mit 965-Hybrid-PS
SUV Suzuki Jimny 2018 Fahrbericht 4. Generation Suzuki Jimny (2018) In Deutschland vorerst wohl nicht mehr verfügbar Land Rover Discovery SVX IAA 2017 Land Rover Discovery SVX Ende vor Anfang
Oldtimer & Youngtimer 04/2012, Mercedes G-Klasse Mercedes G-Klasse Historie 40 Jahre Mercedes G Lamborghini Miura SV Polo Storico Jean Todt (2019) Lamborghini Miura SV Polo Storico Jean Todts neuer alter Lamborghini