6 Ausgaben testen + attraktive Prämie sichern!

6 Ausgaben auto motor und sport mit 25% Preisvorteil zum Preis von nur 17,60 € (ggf. zzgl. 1 € Zuzahlung) testen.

Dazu eine unserer zahlreichen attraktiven Prämien sichern!

Weitere Infos und Bestellung HIER!

Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Aufhebung Vmax-Sperre für BMW

Rausholen was drin steckt

BMW 5er Foto: BMW

BMW regelt alle seine Modelle bei 250 km/h ab. M-Modelle dürfen gegen Aufpreis auch schneller laufen, alle anderen nicht. Race Tools bietet nun für nahezu alle aktuellen BMW-Modelle die Aufhebung der Vmax-Sperre an.

16.08.2012 Uli Baumann

Mit einem Zusatzmodul von Race Tools rennt der 218 PS starke BMW 125i bis zu 255 km/h schnell. Der M135i mit 320 PS bringt es gar auf 278 km/h, als Allradler werden 273 km/h erreicht. Der 306 PS starke 335i bringt es ungehemmt gar auf bis zu 282 km/h. Schneller voran geht es auf Wunsch auch für den 258 PS starken 330d, der sich bis zu 268 km/h aufschwingt. Im 245 PS starken BMW 328i können ohne Sperre bis zu 271 km/h erreicht werden. In noch aktuellen M3 stehen ohne elektronische Fessel bis zu 300 km/h auf dem Tacho.

Bis über 300 km/h sind drin

Schneller voran geht es auch in den anderen Baureihen. Der 530d spurtet nach dem Eingriff auf bis zu 262 km/h, der 530i auf bis zu 268 km/h, der 535d auf bis zu 269 km/h, der 535i auf bis zu 270 km/h und der 550i auf bis zu 282 km/h. Im M5 sind bei Race Tools 303 km/h möglich. Analog können auch die 5er Touring- und die 5er GT-Modelle entfesselt werden.

Bis zu 271 km/h schnell wird der BMW 640d Gran Coupé ohne Vmax-Sperre. Im 640i werden bis zu 273 km/h erreicht, der 650i kommt auf maximal 285 km/h. Im M6 sind es wie im M5 maximal 303 km/h.

Auch der BMW 7er darf bei Race Tools frei aufgaloppieren. Der 730d schwingt sich auf 259 km/h auf, im 740d werden bis zu 271 km/h erreicht. Als 740i steht den frei laufenden Siebener bis zu 273 km/h zu Buche. Der 750d darf gar mit 281 km/h über die Bahn fegen und ist damit dem entfesselten 750i mit 285 km/h dicht auf den Fersen. Noch einen Hauch flotter könnte es im 760i mit bis 287 km/h vorangehen.

Freie Fahrt für X-Modelle

Aber auch die X-Modelle dürfen bei Race Tools ihren Vorwärtsdrang frei austoben. Der X3 20d und der X3 20i kommen auf bis zu 222 km/h, der X3 25d kommt auf 246 km/h, der X3 35d gar auf 262 km/h.

Im 381 PS starken X5 50d setzt Race Tools die Höchstgeschwindigkeit auf 272 km/h herauf, im X5 50i werden bis zu 275 km/h erreicht. Der X5 M kommt auf bis zu 278 km/h. Analog gelten die Werte für den X6. Der X6 35i wird bei Race Tools auf 265 km/h entfesselt.

Die Preise für die Vmax-Aufhebung liegen zwischen 799 und 1.799 Euro.

Anzeige
BMW 125i, Frontansicht BMW 1er-Reihe ab 206 € im Monat Sixt Neuwagen: Leasing & Vario-Finanzierung Jetzt Fahrzeug konfigurieren
BMW 1er BMW Bei Kauf bis zu 34,75% Rabatt Jetzt Fahrzeug konfigurieren
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Neues Heft
Neues Heft auto motor und sport, Ausgabe 22/2017, Heftvorschau
Heft 22 / 2017 12. Oktober 2017 202 Seiten Heftinhalt anzeigen Jetzt für 3,90 € kaufen Artikel einzeln kaufen
Gebrauchtwagen Angebote