MG Logo MG Cars

Sie haben das Limit frei verfügbarer Artikel für diesen Monat erreicht.

Registrieren und kostenlos weiterlesen

Wir verwenden Ihre E-Mail Adresse, um Ihnen Angebote zu ähnlichen Produkten oder Dienstleistungen aus unserem Haus anzubieten. Sie können diesen Dienst jederzeit mit dem in der E-Mail befindlichen Abmeldelink beenden oder der Nutzung Ihrer Daten zu Werbezwecken widersprechen unter motorpresse@datenschutz.de.

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden und nehmen die Datenschutzerklärung zur Kenntnis.

Aus für MG in England: Chinesen schließen britisches Werk

Aus für MG in England Chinesen schließen britisches Werk

110 Jahre lang baute MG Autos in England. Jetzt schließt der chinesische MG-Eigner SAIC mit Longbride den letzten britischen Produktionsstandort.

2005 wurde MG von Nanjing übernommen die wiederum 2007 von SAIC geschluckt wurden. Seither sind neue MG-Modelle nur in China entstanden. In Großbritannien wurden am einzig verbliebenen Standort in Longbridge nur noch Fahrzeuge für den britischen Markt endmontiert. Bis Anfang 2016 noch der MG6, zuletzt nur noch der Kleinwagen MG3.

Jetzt hat das MG-Mutterhaus SAIC entschieden, den MG3 nur noch in China zu fertigen, meldet die „Neue Zürcher Zeitung“. So soll die Produktion effizienter und günstiger werden. Mit dem Produktionsstopp in Longbridge fallen 25 Arbeitsplätze weg. Künftig werden die Fahrzeuge aus China eingeführt.

Zur Startseite
Verkehr Verkehr Toni Kroos - Real Madrid - Audi Audi und Real Madrid trennen sich BMW neuer Real-Sponsor

Nach 18 erfolgreichen Jahren endet Audis Sponsorenvertrag mit Real Madrid.

MG
Artikel 0 Tests 0 Baureihen 0 Videos 0
Alles über MG