Aus für MG in England

Chinesen schließen britisches Werk

MG Logo Foto: MG Cars

110 Jahre lang baute MG Autos in England. Jetzt schließt der chinesische MG-Eigner SAIC mit Longbride den letzten britischen Produktionsstandort.

2005 wurde MG von Nanjing übernommen die wiederum 2007 von SAIC geschluckt wurden. Seither sind neue MG-Modelle nur in China entstanden. In Großbritannien wurden am einzig verbliebenen Standort in Longbridge nur noch Fahrzeuge für den britischen Markt endmontiert. Bis Anfang 2016 noch der MG6, zuletzt nur noch der Kleinwagen MG3.

Jetzt hat das MG-Mutterhaus SAIC entschieden, den MG3 nur noch in China zu fertigen, meldet die „Neue Zürcher Zeitung“. So soll die Produktion effizienter und günstiger werden. Mit dem Produktionsstopp in Longbridge fallen 25 Arbeitsplätze weg. Künftig werden die Fahrzeuge aus China eingeführt.

Neues Heft
Top Aktuell Mercedes-AMG GT 63 S 4Matic+ 4-Türer - Oberklasse-Limousine - Fahrbericht AMG GT 63 S 4Matic+ 4-Türer Panamera-Rivale im Fahrbericht
Beliebte Artikel MG3 MG3 in Shanghai Supermini für China und die Welt MG Urban SUV Concept MG CS Concept in Shanghai SUV-Ausblick für den Großstädter
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
WhatsApp Newsletter
WhatsApp Newsletter
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Sportwagen Mercedes-AMG GT 63 S 4Matic+ 4-Türer - Oberklasse-Limousine - Fahrbericht AMG GT 63 S 4Matic+ 4-Türer Panamera-Rivale im Fahrbericht Erlkönig Chevrolet Corvette C8 Chevrolet Corvette C8 Zora Mittelmotor-Sportler im Vergleich zum C7-Vorgänger
Allrad Volvo V60 Cross Country (2018) Volvo V60 Cross Country (2018) Neuer Schlechtwege-Kombi Rezvani Tank SUV Rezvani Tank SUV Panzer mit 707 PS
Oldtimer & Youngtimer 50 Jahre Opel GT Hockenheimring 50 Jahre Opel GT Grand Tour mit Röhrl und 75 GT VW Käfer 1302 LS Cabriolet, Frontansicht Top 10 Ranking H-Kennzeichen Die Oldtimer-Charts 2018