6 Ausgaben testen + attraktive Prämie sichern!

6 Ausgaben auto motor und sport mit 25% Preisvorteil zum Preis von nur 17,60 € (ggf. zzgl. 1 € Zuzahlung) testen.

Dazu eine unserer zahlreichen attraktiven Prämien sichern!

Weitere Infos und Bestellung HIER!

Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

auto motor und sport sucht Sie!

Gut bezahlter Aushilfsjob für Auto-Fans

Audi A6 Avant, BMW 5er Touring, beide Fahrzeuge, Ladevolumen Foto: Audi

Die Online-Redaktion auto-motor-und-sport.de der Motor Presse sucht am Standort Stuttgart Aushilfen (m/w) zur Produktion und Pflege von Heftinhalten und Daten auf ihrem Online-Portal.

20.10.2017 2 Kommentare

Aushilfe Online-Redaktion auto motor und sport (m/w) gesucht

Zu den Aufgaben gehört insbesondere:

  • (Rein technische) Einpflegen neuer Inhalte oder von Heft-Inhalten in das Content-Management-System Interred
  • Erstellung von Bildergalerien einschließlich Bildunterschriften
  • Recherche von technischen Daten und Preisen, Ergänzung entsprechender Online-Artikel
  • Umsetzung von SEO-Maßnahmen
  • Technische Qualitätssicherung
  • Aufarbeiten von Beiträgen
  • Zuordnung technischer Daten zu Artikeln
  • Pflege von Produktdatenbanken

Wir bieten eine Aushilfstätigkeit auf 450-Euro-Basis in einem freundlichen, autobegeisterten Team zu flexiblen Zeiten nach Absprache und die Möglichkeit zu vertieften Einblicken in die Arbeitsweise unserer Online-Redaktion. Gerne gestalten wir die Einlernphase als Praktikum mit entsprechendem Nachweis.

Die Zeiteinteilung ist flexibel und erfolgt nach Absprache.

Wir wünschen uns Engagement, Sorgfalt und freuen uns über Interesse an Themen rund ums Auto. Vorkenntnisse für Contentmanagement-Systeme und Datenbanken sind hilfreich, aber nicht zwingend erforderlich.

Bei Interesse schicken Sie aussagekräftige Bewerbungsunterlagen an Sabrina Moosmann, Bereich Personal, bewerbung@motorpresse.de!

Neuester Kommentar

Machen Sie Sich nichts draus. "Gut bezahlt" ist äußerst relativ.

Nur noch Aushilfen. Nun, das geht ja schon etwas länger so. Da kann der Qualitätsverfall von Heft- und Onlineinhalten nicht mehr wundern. Wie lange mag es noch dauern, bis AMS und SportAuto endgültig auf AutoBild-Level angekommen sind? Viel fehlt ja nicht mehr. Früher ist beleibe nicht alles besser gewesen, aber AMS und SportAuto waren es ganz sicher. Ich hätte nie gedacht, dass mir mal die dumme Wassertheurer und der schwullernde Saurma fehlen würden. Tatsächlich ist es aber so!

930.engineering 21. März 2017, 05:34 Uhr
Neues Heft
Neues Heft auto motor und sport, Ausgabe 22/2017, Heftvorschau
Heft 22 / 2017 12. Oktober 2017 202 Seiten Heftinhalt anzeigen Jetzt für 3,90 € kaufen Artikel einzeln kaufen
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden