Designskizzen Suzuki Suzuki
Designskizzen Mercedes
Designskizzen Mercedes
Designskizzen Audi
Designskizzen Audi 32 Bilder
Kostenlos registrieren und weiterlesen!

Ich habe bereits ein Benutzerkonto

Warum kann ich nicht weiterlesen?

Das Lesen bleibt weiterhin kostenfrei! Sie haben lediglich das Limit verfügbarer Artikel ohne Registrierung für die nächsten 30 Tage erreicht.

Wir verwenden Ihre E-Mail Adresse, um Ihnen Angebote zu ähnlichen Produkten oder Dienstleistungen aus unserem Haus anzubieten. Sie können diesen Dienst jederzeit mit dem in der E-Mail befindlichen Abmeldelink beenden oder der Nutzung Ihrer Daten zu Werbezwecken widersprechen unter motorpresse@datenschutz.de.

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden und nehmen die Datenschutzerklärung zur Kenntnis.

Auto-Design: Die schönsten Design-Zeichnungen

Auto-Design Die schönsten Design-Zeichnungen

Wer schon mal neben einem Designer gesessen hat, weiß, dass es nie lange dauert, bis der Stift gezückt wird und die ersten Scetches entstehen. auto-motor-und-sport.de zeigt Ihnen die schönsten Zeichnungen im Überblick.

Zu ihren Arbeitswerkzeugen zählen modernste Computer, hochauflösende Flachbildschirme oder millionenteure Powerwalls, auf denen neu entworfene Autos virtuell so dargestellt werden können, als würden sie durch eine echte Stadt fahren.

Designer legen ihre Stifte nie ganz aus der Hand

Trotzdem legen Designer ihre Stifte nie ganz aus der Hand – der Ex-BMW-Designchef Chris Bangle trägt ein kleines Skizzenbuch im A5-Format sogar immer mit sich herum. "Manchmal zeichne ich einfach, um mein Desinteresse an einer Sitzung zu bekunden", gab Audi-Designchef Stefan Sielaff unlängst zu, Mercedes-Designchef Gorden Wagener malte auf der auto motor und sport-Veranstaltung "Die besten Autos 2010" zum Unwohlsein seines Pressemannes gleich ein neues Sportwagenkonzept auf eine Serviette: "Ich darf das Zeichnen nicht verlernen", gab der junge Designchef zu Protokoll. "Das ist mein Ehrgeiz auch gegenüber den Mitarbeitern."

VW-Konzerndesignchef Walter de Silva nutzt das Zeichnen als eine Art öffentliche Inszenierung und brachte unlängst vor den Augen der Öffentlichkeit die gesamte Designstrategie der Marke zu Papier. Kreativität ist also nach wie vor gefragt: "Bei uns fangen die Studenten mit Zeichnungen an, da lernen sie, die verschiedensten Perspektiven des Autos darzustellen", erklärter der Leiter des Fachbereichs Transportation Design der Uni Pforzheim, James Kelly. "Erst in späteren Semestern geht es daran, Autos am Computer zu entwerfen und ihre Flächen virtuelle dazustellen. Wer diesen Prozeß übrigens einmal verfolgt hat, wundert sich nicht, warum viele wieder zu Papier und Bleistift greifen: Bis dieser hochkomplexe Vorgang sitzt, hätten man schon viele gute Ideen für neue Modelle entwickeln können."

Zur Startseite
Verkehr Verkehr Ferrari 599 Hy-KERS Studien und Concept Cars auf dem Autosalon Genf 2010 Begleiten Sie uns auf die Reise in die Zukunft

Mit Spannung werden auf dem Autosalon Genf die neuesten Kreationen...